English | Francais




Bald nicht mehr bei Netflix: 108 Filme & Serien verschwinden bis Ende des Jahres


Image Description

Bis zum 31. Dezember verschwinden etliche Filme und Serien bei Netflix, darunter namhafte Titel. Wir geben euch einen Überblick für das Jahresende.

 

 

Wie wäre es noch einmal mit Bingen zum Jahresende? Bis zum 31. Dezember verschwinden nämlich gleich 108 Filme und Serien bei Netflix. Darunter befinden sich etliche große Namen. Vor allem Filmliebhaber könnten in Zeitnot geraten, wenn sie den ein oder anderen Titel beim Streaming-Dienst noch schauen wollen.

Zu den Verschwindenden zählt beispielsweise Quentin Tarantinos Kultstreifen Pulp Fiction, der an Silvester das digitale Angebot von Netflix verlässt. Am selben Tag begeht auch ein Frühwerk von Star Wars-Schöpfer George Lucas seinen Abschied: die Coming of Age-Komödie American Graffiti von 1973. Zu den weiteren namhaften Weiterziehenden zählt David Lynchs fulminantes Filmmysterium Lost HighwayKathryn Bigelows Thriller Zero Dark Thirty sowie der DC-Streifen Wonder Woman von Patty Jenkins.

Nachfolgend findet ihr eine Übersicht aller Filme und Serien, die Netflix bis zum Ende des Jahres verlassen.

Diese Filme und Serien verschwinden bis zum Jahresende bei Netflix

27. Dezember

Happy Burnout

Happy Burnout ist ein Komödie von André Erkau mit Wotan Wilke MöhringAnke Engelke und Julia Koschitz.

In der deutschen Komödie Happy Burnout setzt Wotan Wilke Möhring als Punker alles daran, seinen Hartz-IV-Anspruch nicht zu verlieren.

 

Handlung von Happy Burnout
Andreas (Wotan Wilke Möhring) ist ein Alt-Punk mit Leib und Seele, wird meistens nur Fussel genannt und hat seit Jahren nicht mehr für sein Geld gearbeitet. Warum auch, wenn es sich von Hartz IV so wunderbar leben lässt? Doch dann kann auch seine Bekannte beim Arbeitsamt (Victoria Trauttmansdorff) Fussel irgendwann nicht mehr decken und er wird aufgefordert, sich endlich einen Job zu besorgen.

Anstatt seine Energie auf die Suche nach einem schweißtreibenden Beruf zu verschwenden, der seiner gesamte Lebenseinstellung zuwiderlaufen würde, setzt Andreas aber alles daran, um eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zu ergattern. Dann würde er nämlich weiterhin fürs Zuhausebleiben vom Staat subventioniert werden. Doch wie stellt man es an, als arbeitsunfähig zu gelten? Die Lösung soll für Fussel etwas sein, von dem man in der Neuzeit immer öfter hört: ein nachgewiesenes Burn-out-Syndrom. Also macht Andreas sich daran, sich ein solches zuzulegen und landet prompt in einer Klinik für Gestresste und Ausgebrannte.

In Behandlung trifft der Punk nicht nur auf die Krankenschwester Alexandra (Anke Engelke), sondern auch auf echte Patienten wie den ganz und gar nicht kinderfreundlichen Alleinunterhalter Datty (Kostja Ullmann), die durch ihren Nachwuchs überanstrengte Mutter Merle (Julia Koschitz), Businessmann Anatol (Torben Liebrecht) und Günther (Michael Wittenborn), den Betreiber eines Solariums. Und mit Fussel im Therapiezentrum geht es dort bald drunter und drüber.

Hintergrund & Infos zu Happy Burnout
Regisseur André Erkau hatte bereits vor Happy Burnout mit Hauptdarsteller Wotan Wilke Möhring zusammengearbeitet: 2012 hatte er mit ihm Das Leben ist nichts für Feiglinge gedreht. (ES)


 
TRAFALGAR x RAZA - BTMG
 

Entdecke Newcomer Trafalgar & RaZa


  TRAFALGARRAZA


 

28. Dezember

The Real Football Factories ist eine Dokumentarserie aus dem Jahr 2006 mit Danny Dyer.

 

 

29. Dezember

Caught ist ein Thriller aus dem Jahr 2015 von Maggie Kiley mit Stefanie ScottAnna Camp und Sam Page.

Eine verzweifelte Hausfrau findet heraus, dass ihr Mann eine Affaire hat. Um der Frau eine Lektion zu erteilen, entführt die Ehefrau diese. Doch dieser kleine Streich gerät schnell außer Kontrolle.

 

 

Cyber Case - Wenn das Internet zur Falle wird

Cyber Case - Wenn das Internet zur Falle wird ist ein Thriller aus dem Jahr 2015 von Steven R. Monroe mit David ChokachiBrooke Butler und Natalia Livingston.

 

 

Suicide Note - Falscher Verdacht ist ein Thriller aus dem Jahr 2016 von Jake Helgren mit Kirby Bliss BlantonBrant Daugherty und Lexi Giovagnoli.

 

 

30. Dezember

Born Strong ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2017 von Gary Cohen und Ross Hockrow.

 


 
RaZa.red

 

Entdecke alle Videos des Rap Newcomer RaZa


  Mehr Videos


Geronimo Stilton ist eine Animationsserie aus dem Jahr 2009.

Geronimo Stilton ist eine italienische Animationsserie, die im Jahr 2009 zum ersten Mal ausgestrahlt wurde.

 

 

How to Be Single ist ein Liebesfilm aus dem Jahr 2016 von Christian Ditter mit Dakota JohnsonRebel Wilson und Alison Brie.

In der romantischen Komödie How to Be Single lässt sich Dakota Johnson von Rebel Wilson in die Geheimnisse des Lebens alleinstehender New Yorker Frauen einführen.

 

Handlung von How to Be Single
How to Be Single, also wie man es anstellt, auf die richtige Art alleinstehend zu sein, weiß Alice (Dakota Johnson) nicht. Ihre eigene ledige Existenz fühlt sich auf jeden Fall falsch an. Robin (Rebel Wilson), Tom (Anders Holm), Meg (Leslie Mann), David (Damon Wayans Jr.) und Lucy (Alison Brie) geht es da ganz ähnlich. Sie alle sind auf der Suche nach einer Beziehung mit dem richtigen Partner. Sie alle wollen eine Verbindung zu anderen Menschen.

Die unverheirateten New Yorker stürzen sich also in One-Night-Stands und Dating-Orgien, erste Begegnungen und Annäherungsversuche und versuchen dabei zu ergründen, was Liebe wirklich bedeutet – auch wenn dabei der eigene Job oder die Definition der eigenen Person auf der Strecke bleibt.

 

Hintergrund & Infos zu How to Be Single
How to be Single basiert auf dem gleichnamigen Roman von Liz Tuccillo, den die Amerikanerin 2008 als ihr Schriftstellerdebüt veröffentlichte. Ein Jahr später folgte ihr mit Greg Behrendt zusammen verfasstes Selbsthilfe-Buch He’s Just Not That Into You, das noch im selben Jahr als Er steht einfach nicht auf Dich für das Kino adaptiert wurde und mit Schauspielern wie Scarlett JohanssonBradley Cooper und Jennifer Aniston aufwartete.

Liz Tuccillo ist darüber hinaus für ihre Mitarbeit an der HBO-Serie Sex and the City bekannt und inszenierte 2014 mit Take Care ihren ersten Spielfilm.

How to Be Single ist die inzwischen dritte Zusammenarbeit zwischen Nicholas Braun (Vielleicht lieber morgen) und Dakota Johnson (Fifty Shades of Grey), die zuvor bereits für die Romanze Reine Männersache (2014) und den Kurzfilm In a Relationship (2015) gemeinsam vor der Kamera standen. Dakota Johnson spielte außerdem in der Serie Ben and Kate mit, die Dana Fox, eine der Drehbuchautorinnen von How to Be Single, verfasste. (ES)

 

 

 

31. Dezember

Ab durch die Hecke ist ein Computeranimationsfilm aus dem Jahr 2006 von Karey Kirkpatrick und Tim Johnson mit Bruce WillisGarry Shandling und Steve Carell.

Wenn es ums Essen geht, dann kann diese Tiere nichts aufhalten – eine Hecke schon gar nicht. In Ab durch die Hecke gehen ein Waschbär, eine Schildkröte, ein Eichhörnchen und Co. auf Beutezug durch die Gärten der menschlichen Nachbarn.

 

Handlung und Informationen zu Ab durch die Hecke

Der Winterschlaf ist vorüber und die Bewohner des Waldes staunen Bauklötze. In ihrem Revier steht plötzlich eine Vorstadtsiedlung und die Nahrungsaufnahme wird dadurch nicht einfacher. Wie sollen Schildkröte Verne (im Original gesprochen von Garry Shandling), Stinktier Stella (Wanda Sykes), Eichhörnchen Hammy (Steve Carell) sowie das Opossum-Paar Ozzie (William Shatner), Heather (Avril Lavigne) und Co. jetzt nur an die lebensnotwendigen Vorräte kommen? Der Waschbär Richie (Bruce Willis) hat einen genialen Plan, zumindest glaubt er das. Er hat noch ein paar Futterschulden bei Grizzly Vincent (Nick Nolte) und will Verne und Co. für seine Zwecke hinters Licht führen. Richie verspricht der verdutzten Rasselbande das Paradies auf Erden. Gemeinsam hoffen sie in der menschlichen Siedlung auf ein Schlemmerwunderland, in dem sie eifrig und problemlos Vorräte sammeln können. Verne ist der einzige, der skeptisch bleibt. Und er soll Recht behalten, denn so einfach, wie sich Richie das mit der Nahrungsbeschaffung gedacht hat, ist es dann doch nicht. Überall lauern Gefahren, doch die tierische Truppe lässt sich so einiges einfallen.

Hintergrund & Infos zu Ab durch die Hecke
Eigentlich war Jim Carrey für die Rolle von Waschbär Richie angedacht, im letzten Moment wurde der Komiker allerdings durch Bruce Willis ersetzt. Auch Gene Wilder wurde eine Rolle angeboten, aber der Schauspieler lehnte ab. Ab durch die Hecke (OT: Over the Hedge) basiert auf einem Comic von Michael Fry T. Lewis und wurde von 237 Leuten in über drei Jahren fertig gestellt. Außerdem ist es der erste DreamWorks Film, der durch Paramount vertrieben wurde. Paramount hatte die Animationsfirma im Jahr zuvor aufgekauft.


 
The DirtySwan

 

Free Artist Promotion portal try it now!


  Free promo now


 

Acrimony ist ein Komödie aus dem Jahr 2018 von Tyler Perry mit Taraji P. HensonAjiona Alexus und Danielle Nicolet.

Tyler Perrys Tragikomödie Acrimony dreht sich um die Wut einer betrogenen Ehefrau.

 

Handlung von Acrimony
Eine Ehefrau, die herausfindet, dass ihr Mann sie betrügt, hat keine Lust mehr, seine Verhalten zu tolerieren. Nachdem sie über seine Machenschaften im Klaren ist, bricht bei ihr die blanke Wut aus. (PM)

 

 

All Inclusive ist ein Screwball-Komödie aus dem Jahr 2009 von Peter Billingsley mit Vince VaughnJason Bateman und Faizon Love.

Drei Pärchen machen auf Bora Bora Urlaub, doch statt Erholung erwartet sie eine Zeit mit einer Menge Beziehungsgesprächen und Konfliktberatung bei einem eigenwilligen Beziehungs-Guru.

 

Handlung von All Inclusive
Warmes, leuchtend blaues Wasser, Palmen, Strand und Sonne. Angelockt vom exotischen Luxus Bora Boras begleiten drei Pärchen (u.a. Kristen BellMalin AkermanVince Vaughn und Jason Bateman) ein befreundetes Paar ins tropische Schlaraffenland und Urlaubsressort mit dem bezeichnenden Namen Eden. Dass dort allerdings keineswegs nur Erholung, sondern auch ungewollte Eheberatung auf sie wartet, wird ihnen leider erst viel zu spät klar. Um Geld zu sparen, haben ihre Freunde sie zu einer Gruppenreise in einen Club mit Therapieangebot für Paare überredet, wo die Teilnahme an den Sitzungen der eifrigen Paar-Gurus vor Ort alles andere als freiwillig ist. So gibt es anstelle von Jet Ski, Sonnenbad und Cocktails reihenweise Paar-Übungen, Konflikttherapie und Sex-Tipps vom Baum der Erkenntnis – und wer nach Beziehungsproblemen sucht, der findet sie wohl auch.

 

 

AlphaGo ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2017 von Greg Kohs.

Die Dokumentation AlphaGo beshäftigt sich nach dem Sieg einer KI über den mehrfachen Go-Meister Lee Sedol 2016 mit der Frage, was uns Künstliche Intelligenz über Menschlichkeit sagen kann.

 

Handlung von AlphaGo
Das strategische Brettspiel Go mit seinen unzähligen Zugmöglichkeiten galt lange Zeit als der Heilige Gral für Künstliche Intelligenz. 2016 forderte das bei Googles DeepMind entwickelte Programm AlphaGo den südkoreanischen Profi Lee Sedol, der von 2007 bis 2011 als der stärkste Go-Spieler der Welt galt, heraus. Das Match fand im Rahmen eines offiziellen Turniers statt und der Maschine gelang es den damals auf Platz 4 der Weltrangliste stehenden Go-Meister zu schlagen, indem sie 4 von 5 Partien gewann. Die Doku zeigt das Google DeepMind-Team bei Tests ihrer KI und zeigt auf, wie Menschen an der Zukunft von Künstlicher Intelligenz arbeiten.

Hintergrund & Infos zu AlphaGo
Der Sieg von AlphaGo wird als Meilenstein in der Entwicklung gesehen und mit dem Sieg des Schachcomputer Deep Blue 1996 verglichen. Diesem gelang es 1996 den damaligen Schachweltmeister Garri Kasparowder in der ersten Partie zu schlagen, der Computer verlor jedoch das Turnier. (JD)

 

 

American Graffiti ist ein Komödie aus dem Jahr 1973 von George Lucas mit Harrison FordRichard Dreyfuss und Ron Howard.

 

Komplette Handlung und Informationen zu American Graffiti

"American Graffiti" ist die Geschichte von vier Teenagern an der Schwelle zum Erwachsenwerden und ihrem letzten Sommerabend vor Beginn der Collegezeit. Entdecken Sie in diesem nostalgischen Rückblick auf die frühen Sechziger die Dragster-Rennen, Drive-Ins und den kleinen Ort Inspiration Point aufs Neue. Der unvergessliche Soundtrack erweckt die zeitlosen Rock'n'Roll-Hits jener Ära erneut zum Leben. Erleben Sie - mit Harrison Ford, Richard Dreyfuss, Ron Howard und Charlie Martin Smith in den Hauptrollen - in "American Graffiti" noch einmal das Lebensgefühl und den Geist der letzten Unschuldstage Amerikas! George Lucas drehte diese Komödie vier Jahre bevor ihm mit Star Wars der ganz große Wurf gelang. In einer kleinen Nebenrolle gab Harrison Ford sein Kinodebut.

 

 

American Psycho ist ein Drama aus dem Jahr 2000 von Mary Harron mit Christian BaleJustin Theroux und Josh Lucas.

In der Romanverfilmung American Psycho schlüpft Christian Bale in die Rolle eines sadistischen Wall Street Yuppies im New York der 1980er Jahre.

 

Handlung von American Psycho
New York in den 1980er Jahren. Der attraktive Patrick Bateman (Christian Bale) hat alles, was das Herz begehrt: Er ist ein erfolgreicher Broker, besitzt ein Appartement im richtigen Haus, genügend Designer-Kleidung und neben einer vorzeigbaren Verlobten (Reese Witherspoon) auch noch ein Geliebte. Wenn Patrick Bateman nicht gerade ‘Videos zurückbringt’, liefert er sich Konkurrenzkämpfe mit den Kollegen, deren Visitenkarten immer besser aussehen als seine. Niemand ahnt, dass in Bateman ein American Psycho lauert, der anfangs noch kontrolliert, dann immer wahlloser mordet und verstümmelt. Als das Verschwinden eines seiner Kollegen den Ermittler Donald Kimball (Willem Dafoe) auf den Plan ruft, sieht sich Bateman zunehmends in die Ecke gedrängt.

 

Hintergrund & Infos zu American Psycho
American Psycho ist die Adaption des gleichnamigen Skandalromans von Bret Easton Ellis, der vier Jahre nach seiner Veröffentlichung im Jahr 1991, in Deutschland auf den Index gesetzt wurde und erst 2001 wieder in den freien Verkauf gelangte. Auf Grund seiner expliziten Gewaltdarstellungen gab es viele Stimmen, die eine Verfilmung für unmöglich hielten. Doch die Regisseurin Mary Harron setzte weniger auf blutige Effekte als auf das hervorragende Schauspiel ihres Hauptdarstellers Christian Bale. Dieser schaffte es, einen Mann darzustellen, der äußerlich zwar alles besitzt, trotzdem dabei nicht glücklich ist und die innere Leere nur durch sexuelle Ausschweifungen und sadistische Morde füllen kann. Bei den London Critics Circle Film Awards wurden sowohl Christian Bale als auch Mary Harron für ihre Leistungen in den Kategorien bester Hauptdarsteller bzw. beste Regie für einen ALFS Award nominiert. (GP)

 


 
oSe - Creation

 

Künstler, Ideologiekritiker und Aktivist


  Info


Atemlos - Gefährliche Wahrheit ist ein Verschwörungsthriller aus dem Jahr 2011 von John Singleton mit Taylor LautnerLily Collins und Alfred Molina.

Twilight-Star Taylor Lautner muss in Atemlos - Gefährliche Wahrheit herausfinden, wer er wirklich ist, denn er schwebt in großer Gefahr.

 

Handlung und Informationen zu Atemlos - Gefährliche Wahrheit

Was ist der Mensch ohne seine Identität? Wie ein Fisch auf dem Trockenen: Atemlos. In Atemlos - Gefährliche Wahrheit muss sich unser Held Nathan Harper (Taylor Lautner) wie eben dieser Fisch fühlen: Eben noch wähnte er sich als stinknormaler Jugendlicher, der zur Schule geht und in einem spießigen Vorort lebt, da entdeckt er auf einer Webseite mit Fotos vermisster Kinder das Bild eines Jungen, der eine verdammt hohe Ähnlichkeit mit Nathan aufweist. Sein Zweifel an seiner vermeintlichen Herkunft erfährt überzeugend Bestätigung, als mit einem Mal ein Team hochprofessioneller Killer ihm nach dem Leben trachtet. Wer will ihn warum töten? Wer sind die Menschen, die er für seine Eltern hielt? Wo sind seine leiblichen Eltern? Wem kann Nathan noch trauen? Zunächst auf der Flucht vor Killern und Behörden nimmt Nathan schließlich gemeinsam mit seiner einzigen Vertrauten, der Nachbarstochter Karen (Lily Collins), sein Schicksal in die Hand und spürt seiner mysteriösen Vergangenheit nach.

Hintergrund & Infos zu Atemlos – Gefährliche Wahrheit

Das T-Shirt weitestgehend anbehaltend wird aus Team Jacob der Einzelkämpfer Nathan: In Atemlos - Gefährliche Wahrheit (OT: Abduction) darf Taylor Lautner zum ersten Mal außerhalb der Twighlight-Saga seine Qualitäten als Leading Man unter Beweis stellen. Tatkräftige Hilfe leistet ihm dabei der in der Inszenierung von Actionfilmen bewährte Regisseur John Singleton (2 Fast 2 FuriousVier Brüder). Produziert wurde Atemlos - Gefährliche Wahrheit von der kurz zuvor gegründeten Produktionsfirma Taylor Made (zu den Gründern zählt u.a. Taylor Lautners Vater Dan). Die Rohform des Drehbuchs zu Atemlos - Gefährliche Wahrheit (das sogenannte Spec Script) von Shawn Christensen ging für eine Rekordsumme von einer Million Dollar an Lionsgate. Taylor Lautner erfährt in seinem Hauptrollen-Debüt Atemlos - Gefährliche Wahrheit namhafte Unterstützung in Form von Sigourney Weaver (Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt), Maria Bello (Der Cooler - Alles auf Liebe), Alfred Molina (Doc Ock aus Spider-Man 2) und Jason Isaacs (Lucius Malfoy aus Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2). Aus Schweden stößt Michael Nyqvist (Wie im Himmel) dazu. (EM)

 

 

Backyardigans - Die Hinterhofzwerge ist eine Computeranimationsserie aus dem Jahr 2004.

Die fünf Freunde Tasha, Uniqua, Pablo, Tyrone und Austin gehen mittels Fantasie beim Spielen in ihrem Hinterhof auf tolle Reisen voll Musik, Tanz und Abenteuer.

 

 

Bad Fucking ist ein Komödie aus dem Jahr 2013 von Harald Sicheritz mit Natascha BergMartina Ebm und Wilbirg Helml.

Komplette Handlung und Informationen zu Bad Fucking

Bad Fucking malt aus der Sicht der Foto- und Souvenirgeschäft-Besitzerin Veronika ein satirisches Sittengemälde, erzählt die tragikomische Geschichte der Bewohner von Bad Fucking, einem typisch österreichischen Dorf. Wir erfahren von Gelüsten, Nöten, Morden und sonstigen Missetaten, aus denen die Apokalypse zwingend folgen muss…

 

 

Bakugan - Spieler des Schicksals ist eine Fantasyserie aus dem Jahr 2007.

Als mächtige Karten aus einen anderen Welt vom Himmel fallen, nutzen Dan und seine Freunde diese für lustige Kriegsspiele. Sie finden jedoch schnell heraus, dass diese Karten mächtiger sind als sie es sich jemals gedacht hätten und es nun an ihnen liegt, nicht nur eine sondern zwei Welten zu retten. Der Kampf beginnt Als der Bakugan Drago der engste Verbündete von Dan wird, erklärt er ihm die Ursprünge von Bakugan und die Dimension von Vestroia. Der Maskenball Ein geheimnisvoller Bakugan-Spieler namens Masquerade stiehlt Bakugans auf der ganzen Welt. Also entschließt sich Dan, diesem Verrat ein Ende zu setzen. Ein Streit unter Freunden Masquerade verbündet sich mit einem jungen Bakugan-Spieler namens Rikimaru, und überredet ihn, gegen Dan zu kämpfen, indem er ihm einen ganz besonderen Bakugan anbietet. Dan und Drago Nachdem Dan Drago in den Fluss schmeißt, weil dieser seine Anweisungen nicht befolgt, beginnt er seinen Bakugan zu vermissen und lässt seinen Ärger an einem Klassenkameraden namens Ryo aus. Runo zeigt's allen Nachdem sich Dan und Runo persönlich gegenüberstehen, findet Runo Dans Handgelenkscomputer und nimmt Masquerades Herausforderung an, duelliert sich am Ende jedoch mit einem Jungen namens Tatsuya.

 

 

Bee Movie - Das Honigkomplott ist ein Computeranimationsfilm aus dem Jahr 2007 von Steve Hickner und Simon J. Smith mit Jerry SeinfeldRenée Zellweger und Matthew Broderick.

Im Animationsfilm Bee Movie – Das Honigkomplott wehrt sich ein Bienerich gegen Ausbeutung und selbstgewähltes Schicksal.

 

Handlung von Bee Movie – Das Honigkomplott
Die Biene Barry B. Benson (im Original gesprochen von Jerry Seinfeld) hat gerade ihre Ausbildung abgeschlossen und steht nun vor einem nicht gerade abwechslungsreichen Arbeitsleben als Honigfachkraft. Bei einem Ausflug außerhalb des Bienenstocks rettet ihm die New Yorker Floristin Vanessa Bloom (Renée Zellweger) das Leben. Als er herausfindet, dass Menschen tatsächlich Honig essen, zieht er vor Gericht…

 

 

Beyblade - Metal Fusion ist eine Actionserie aus dem Jahr 2009.

In der japanischen Animeserie Beyblade – Metal Fusion muss der talentierte Blader Ginga Hagane durch Japan reisen, um genug Stärke für seinen Kampf gegen die böse Organisation Dark Nebula zu sammeln, die für den Tod seines Vaters verantwortlich ist.

 

 

Blair Witch Project ist ein Horrorfilm aus dem Jahr 1999 von Daniel Myrick und Eduardo Sánchez mit Heather DonahueJoshua Leonard und Michael C. Williams.

Der Horrorfilm Blair Witch Project gilt als Erfinder des Found Footage Horrors und löste bei seinem Erscheinen eine regelrechte Hysterie aus.

 

Handlung von Blair Witch Project
Im Black Hill Forest, einer abgeschiedenen Waldgegend in Maryland, soll sie ihr Unwesen treiben: Die Blair-Hexe. Um einen Dokumentarfilm über die Legende zu drehen, begeben sich die drei Filmstudenten Heather DonahueJoshua Leonard und Michael C. Williams selbst mit Zelt und Rucksack in die Wildnis. Ihre Recherche halten sie dabei mit Kameras und einem DAT-Recorder fest. Schon bald bemerken sie okkulte Symbole im Wald, die plötzlich auch in der Nähe ihres Lagers auftauchen. Als sich die mysteriösen Vorfälle häufen, beginnen sie zu ahnen, dass die Legende vielleicht doch nicht nur der Phantasie entspringt.

Hintergrund & Infos zu Blair Witch Project
Blair Witch Project ist einer der ersten Filme, die das Genre der Pseudo-Dokumentation mit einer Horror-Story verknüpften. Diese stilistische Nähe zu dokumentarischen Aufnahmen nutzten die Filmemacher geschickt für die Vermarktung ihres Filmes. Die Regisseure Daniel Myrick und Eduardo Sánchez wählten zunächst noch völlig unbekannte Jungschauspieler aus, und gaben ihren Figuren die selben Namen, wie die Schauspieler in der Realität hießen. Daraufhin schickten sie die drei Schauspieler allein in die Wildnis und hielten nur mit Funkgeräten Kontakt zu ihnen. Damit wollten sie ihnen ein möglichst authentisches Gefühl ihrer filmischen Situation vermitteln. Dialoge wurde größtenteils improvisiert.

Nach Abschluss der Dreharbeiten folgte aber der eigentliche Coup: Mit der geschickt inszenierten Website blairwitch.com behaupteten sie, dass die Schauspieler Jahre zuvor tatsächlich in den Wäldern Marylands verschollen sind, und nun ihre Filmaufnahmen gefunden wurden – hieraus leitet sich der heutige Begriff Found Footage für dieses Genre ab. Hinzu kam, dass sie einen kompletten Mythos um die Blair Hexe, inklusive falscher Bilder und Zeugenberichte verbreiteten. Die Seite wurde bis zum Filmstart über 80 Millionen Mal aufgerufen. Damit war Blair Witch Project auch einer der ersten Filme, der gezielt das Internet für Virales Marketing einsetzte. Viele fielen auf die geschickte Verschmelzung aus Fakt und Fiktion herein. Die Täuschung gelang ihnen so perfekt, dass bis heute einige Zuschauer glauben, es handelt sich um eine echte Dokumentation.

Die Kampagne zahlte sich aus. Mit nur ca 25.000 Dollar Budget konnte der Film weltweit 249 Millionen Dollar an den Kinokassen erwirtschaften und wurde zum Vorbild für eine ganzes Genre. Neben zahlreichen Fortsetzungen und Ablegern wie Blair Witch 2: Book of Shadows gilt der Film auch als Vorlage für Paranormal Activity. (ST)

 

 

Brautalarm ist ein Komödie aus dem Jahr 2011 von Paul Feig mit Kristen WiigMelissa McCarthy und Rose Byrne.

Kristen Wiig will endlich einen Mann zum Heiraten, doch stattdessen gibt’s bei ihrer Freundin Brautalarm.

 

Handlung von Brautalarm
Das Leben von Annie (Kristen Wiig) geht in Brautalarm drunter und drüber: Sie ist Mitte 30, verschuldet und hat statt einem Freund nur eine Affäre mit einem zweifelhaften Macho. Als ihre Freundin Lillian (Maya Rudolph) ihr von ihrer Verlobung erzählt, trifft Annie fast der Schlag. Sie willigt jedoch ein, Lillians Trauzeugin zu sein. Annie möchte ihre langjährige Freundin nicht enttäuschen und eine perfekte Hochzeit organisieren, doch den Schein einer romantischen Hochzeitsplanerin zu bewahren, fällt der frustrierten Frau nicht immer leicht. Eine Panne scheint die nächste abzulösen: Polizeikontrollen, Alkoholmissbrauch, Lebensmittelvergiftung und, und, und… Hinzu kommt, dass die makellose Helen (Rose Byrne) versucht, Annie die Hochzeitsplanung zu stehlen. Den ganzen Stress durch Alkohol zu lindern, funktioniert für Annie nur bedingt, sodass man sich in Brautalarm auf eine Menge Fremdscham einstellen sollte.

Hintergrund & Infos zu Brautalarm
Die Regie dieser Produktion von Judd Apatow (Jungfrau (40), männlich, sucht …) führte Paul Feig, der schon als Regisseur der erfolgreichen Serie Das Büro und als Drehbuchautor der Kultserie Voll daneben, voll im Leben seinen Sinn für Humor unter Beweis stellte. Schauspielerin Kristen Wiig, die dem amerikanischen Publikum vor allem aus Saturday Night Live bekannt sein sollte, startet nun richtig durch in Hollywood. Nicht nur, dass sie in Brautalarm die Hauptrolle spielt, sie schrieb auch am Drehbuch mit und fungierte als Co-Produzentin für Mr. Apatow. Saturday-Night-Live-Kollegin Maya Rudolph (als Lillian) und Little Britain -Star Matt Lucas ergänzen die Besetzung von Brautalarm. Doch einen traurigen Beigeschmack hat die Veröffentlichung des Films: Die vielfach ausgezeichnete Schauspielerin Jill Clayburgh, die im Film Annies Mutter verkörpert, starb im November 2010 an Leukämie. Somit stellt Brautalarm ihren letzten abgeschlossenen Film dar. (KB)

 

 

 

Contact High ist ein Komödie aus dem Jahr 2009 von Michael Glawogger mit Michael OstrowskiRaimund Wallisch und Detlev Buck.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Contact High

Es geht um eine Tasche.

Harry, ein deutscher Autohändler, Ganove und Freizeitphilosoph, soll für den geheimnisvollen Woytila eine Tasche aus Krakau holen, will sich dabei aber nicht selbst die Finger schmutzig machen, sondern schickt lieber seinen „besten Mann“ – Schorsch.

Schorsch macht normalerweise alles, was Harry will. Allerdings hat er einen Hang zum Irrationalen, zu schnellen Autos und im Moment keinen Führerschein. Mit sanftem finanziellen Nachdruck schafft er es, Mao den Job anzudrehen. Mao hat jedoch auch gerade andere Sorgen, da sie auf Sissy, die achtjährige Tochter einer Freundin aufpassen muss. Aber sie hat ja Max und Johann auf ihrer Lohnliste, die für sie – mehr schlecht als recht – die Imbissbude Wurst und Durst führen. Dabei versteigt Max sich gerne in originelle Marketingkonzepte, während an Johann tatsächlich ein Fleischermeister verloren gegangen ist. Letzteres trägt dazu bei, dass die beiden schließlich nach Polen aufbrechen.

Harry ahnt rasch, dass da etwas nicht stimmt, und findet Schorsch zu Hause vor, bei Bier, Joints und vor dem Fernseher. Entsetzt muss er feststellen, bei wem Woytilas Auftrag gelandet ist, und fährt mit Schorsch den beiden nach, um im Falle einer Panne selbst eingreifen zu können.

Max und Johann kommen fast ohne Umwege in Krakau an und in den Besitz der Tasche. Sie könnten ebenso schnell wieder nach Österreich zurückkehren, ziehen es aber vor, sich erst einmal einem schönen Abend in Krakau zu machen. Max nimmt Drogen, und Johann wird „contact high“. Sie stolpern mit der Tasche in der Hand von einem Rauschzustand in den nächsten und involvieren dabei in zunehmendem Maß ihre ganze Umgebung. Sie taumeln durch zu kleine Hotelzimmer, nehmen falsche Züge, verwechseln Taschen, verlieben sich auf das Melodramatischste, himmeln Fleischerinnen an und wissen bald gar nicht mehr, wo und wer sie sind.

Harry und Schorsch sind ihnen immer auf den Fersen, wären ihnen aber doch so gerne einen Schritt voraus. Als es ihnen einmal doch gelingt, die Tasche an sich zu nehmen, schlägt die Wirklichkeit auf ungewöhnliche Weise zurück und lässt sie, im Karma verwundet, aber einander nähergekommen, zurück.

Mao kämpft inzwischen mit Sissy, der das Leben im Allgemeinen wie im Besonderen zu langweilig ist. Bevor sich diese beiden jedoch aneinander gewöhnen können, werden sie in einen von Max ausgelösten Sog gespült, der sie zum Schlüssel in einer verkehrten Welt der Wahrnehmungen macht.

Ein schwebender Moment in dem alle Figuren miteinander Kontakt haben. Nur Johann behält einen klaren Kopf und rettet die Tasche. Was er da gerettet hat, macht alles bunter, wilder, romantischer, gefährlicher und verstörender. Aber hätte er es gerettet, wenn er gewusst hätte, worum es dabei geht?

Also wie gesagt, es geht um eine Tasche…

 


 
Ambient music

 

Chill & Relax with Hypnagogia


  Info


Das ewige Leben ist ein Kriminalfilm aus dem Jahr 2015 von Wolfgang Murnberger mit Josef HaderTobias Moretti und Nora Waldstätten.

Das ewige Leben ist die vierte Verfilmung eines Brenner-Romans von Wolf Haas. Diesmal verschlägt es Josef Hader in seine Heimat, wo er sich mit seiner eigenen Vergangenheit auseinandersetzen muss.

 

Handlung von Das ewige Leben
Jetzt ist schon wieder was passiert. Diesmal verschlägt es Simon Brenner (Josef Hader) in seinen Heimatort Puntigam in Graz, wo er die Werkstatt seines Großvaters geerbt hatte und endlich zur Ruhe kommen wollte. Doch seine Reise in die Heimat wird für ihn auch zu einer unerwarteten Reise in die Vergangenheit. Damals war er noch Schüler auf der Polizeischule und mit anderen Kameraden an einem Banküberfall beteiligt. Doch aus dem Jugendstreich wurde blutiger Ernst, bei dem sein Freund Saarinen sogar ums Leben kam.

Brenner selbst hätte das alles sehr gern verdrängt, doch als er auf der Intensivstation aus dem Koma erwacht, erfährt er, dass er um ein Haar ein vermeintliches Selbstmord-Opfer geworden wäre. Doch Brenner weiß, dass er sich die Kugel nicht selbst in den Kopf geschossen hat. Auch wenn er sich an nichts erinnern kann, ahnt er, dass er seinen alten Kollegen, dem Brigadier Erwin Aschenbrenner (Tobias Moretti) und Köck (Roland Düringer), ein paar Fragen stellen muss.

 

Hintergrund & infos zu Das ewige Leben
Wolfgang Murnberger verfilmt mit Das ewige Leben den gleichnamigen Kriminalroman von Wolf HaasJosef Hader ist nach Komm, süßer TodSilentium und Der Knochenmann erneut als Kommissar Brenner zu sehen. Die Dreharbeiten fanden von März bis April 2014 in Graz und München statt.

Für seine Brenner-Romane, die auch als Hörspiele sehr erfolgreich adaptiert wurden, konnte Autor Wolf Haas zahlreiche Preise gewinnen. Darunter dreimal den Deutschen Krimipreis, den Literaturpreis der Stadt Wien und den Burgdorfer Krimipreis. Von seinen Brenner-Romanen sind nach Das ewige Leben bisher noch Auferstehung der Toten, Wie die Tiere und Brenner und der liebe Gott unverfilmt. Auch seine drei Romane außerhalb der Brenner-Krimis, Ausgebremst, Das Wetter vor 15 Jahren und Verteidigung der Missionarsstellung wurden noch nicht adaptiert. (ST)

 

 

Das Siebte Zeichen ist ein Thriller aus dem Jahr 1988 von Carl Schultz mit Demi MooreJürgen Prochnow und Michael Biehn.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Das Siebte Zeichen

Rund um den Erdball passieren unheimlich Dinge, die genau so im Buch der Offenbarung beschrieben werden, und immer ist ein geheimnisvoller Fremder mit im Spiel. Vater Lucci, ein Abgesandter des Vatikan, versucht, natürliche Erklärungen zu finden, doch die junge Mutter Abby glaubt, dass ihr ungeborenes Kind in Gefahr ist…

 

 

Der gestiefelte Kater ist ein Komödie aus dem Jahr 2011 von Chris Miller mit Antonio BanderasZach Galifianakis und Salma Hayek.

Erlebt den gestiefelten Kater aus Shrek in seinem eigenen Animationsfilm.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Der gestiefelte Kater

Er trinkt seine Milch gern mit 3,5% Fett, ein Schnurren von ihm und die Frauen fallen reihenweise in Ohnmacht. Er mag keine Hosen tragen, aber ohne sein Markenzeichen geht er nie aus dem Haus: die Stiefel! Ohne sie wäre er nur irgendeine Katze, er aber ist Der gestiefelte Kater. Sein kulleräugiger Blick lässt selbst die Herzen der fiesesten Bösewichte schmelzen. Wenn er sich nicht gerade streicheln lässt oder einem Lichtpunkt hinterherjagt, besteht er große Abenteuer mit seinem besten Freund, dem zerbrechlichen Humpty Alexander Dumpty.

Als Humpty den gestiefelten Kater jedoch eines Tages verrät, trennt sich das ungewöhnliche Gespann und der Kater schlägt sich fortan als Einzelkämpfer durch. Einige Jahre später trifft er auf seinen ehemals besten Freund und dessen verführerische Begleiterin Kitty Samtpfote. Die beiden wollen eine Gans stehlen, die goldene Eier legt und bitten den Kater um Hilfe. Einmal in den Plan eingeweiht, gerät der geschmeidige Held in große Schwierigkeiten und sieht sich zwei besonders gerissenen Ganoven gegenüber. Im Kampf gegen das Böse muss der gestiefelte Kater seinen ganzen Charme und all sein Können aufbieten. Doch wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Kätzchen her.

Hintergrund & Infos zu Der gestiefelte Kater
Aus dem charmanten Sidekick der Shrek-Filme ist nun ein Hauptdarsteller geworden. Der gestiefelte Kater erzählt die Geschichte des berühmtesten Katers, bevor er in Shrek 2 – Der tollkühne Held kehrt zurück auf den grünen Oger (im Original gesprochen von Austin Powers-Star Mike Myers) traf. Chris Miller, der bereits bei Shrek der Dritte Regie führte, nahm sich des gestiefelten Katers an. An prominenten Stimmen fehlt es auch diesem Animationsfilm aus dem Hause Dreamworks nicht: Antonio Banderas verleiht dem Kater erneut seinen spanischen Akzent und wird vokal von Salma Hayek in der Rolle der Kitty Samtpfote unterstützt. Billy Bob Thornton schlüpft in die Rolle des Eis Humpty Alexander Dumpty. (JL)

 

 

Der Junge im gestreiften Pyjama ist ein Drama aus dem Jahr 2008 von Mark Herman mit Asa ButterfieldZac Mattoon O'Brien und Domonkos Németh.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Der Junge im gestreiften Pyjama

Berlin, Anfang der 40er Jahre. Der achtjährige Bruno ist der behütete Sohn eines Nazioffiziers. Als sein Vater befördert wird, muss er mit seiner Familie aus dem gediegenen Zuhause in Berlin in eine trostlose Gegend umziehen, wo der einsame Junge keinerlei Ablenkung geschweige denn einen Spielgefährten findet. Von Langeweile und Neugier getrieben, schlägt Bruno die Anweisungen seiner Mutter in den Wind, er solle auf keinen Fall den Garten und den Wald hinter dem Haus erkunden. So schleicht sich Bruno zu einer seltsamen Ansammlung von Gebäuden und Menschen, die er von seinem Zimmerfenster aus gesehen hat und die er zunächst für einen Bauernhof hält. Dort trifft er auf den gleichaltrigen Schmuel, der auf der anderen Seite eines hohen Stacheldrahtzauns lebt - der Beginn einer intensiven Freundschaft. Zuerst versteht Bruno nicht, was es mit dem Lager und seinen Bewohnern auf sich hat, aber dann beginnt er den Schrecken zu ahnen. Eines Tages will er sich Gewissheit verschaffen und gerät selbst in die Maschinerie der erbarmungslosen Lagerrealität.

 

 

Der Knochenmann ist ein Thriller aus dem Jahr 2009 von Wolfgang Murnberger mit Josef HaderJosef Bierbichler und Birgit Minichmayr.

In der Wolf Haas Verfilmung Der Knochenmann ermittelt Brenner Josef Hader im österreichischen Brathändl-Restaurant von Josef Bierbichler.

 

Handlung von Der Knochenmann
Ein Mann namens Horvath verschwindet spurlos, obwohl er seinen geleasten Wagen noch nicht vollständig abbezahlt hat. Ermittler Simon Brenner (Josef Hader) lässt sich von seinem Kumpel Berti (Simon Schwarz) dazu breitschlagen, den doch eher popeligen Fall zu übernehmen und den Schuldner ausfindig zu machen. Im tiefsten Winter stößt er in der österreichischen Provinz auf eine Spur, die ihn zu einer bekannten Backhendlstation führt. Dort findet ein geradezu kannibalischer Kreislauf des Lebens statt, an dem Darwin seine wahre Freude hätte. Tausende Hühner werden jede Woche von den Liebhabern des Ladens bis auf die Knochen abgenagt. Die übrig gebliebenen Reste werden so zermahlen, dass sie der nächsten Generation von Hühnern als Futtermehl dienen.

Als Brenner schließlich dort ankommt, sieht er bloß noch den Rückspiegel von Horvaths Leasingwagen. Doch sein Spürsinn wird auch in anderer Hinsicht benötigt. Seltsame Dinge geschehen rund um die Hähnchenstation und ihren Besitzer Löschenkohl (Josef Bierbichler). Was hat es mit dem Laden auf sich und welche Rolle spielt der Chef, der jede Woche eine Menge Geld aus der Kasse nimmt? Brenner, wie immer knapp bei Kasse, nimmt den Auftrag gerne an – auch weil ihm die fesche Juniorchefin Birgit (Birgit Minichmayr) zunehmend den Kopf verdreht. Dabei gerät der Ermittler in ein provinzielles Spiel um Leben, Liebe und Tod. 

 

Hintergrund & Infos zu Der Knochenmann
Nach Komm, süßer Tod aus dem Jahr 2000 und Silentium von 2004 ist Der Knochenmann bereits die dritte Verfilmung eines Brenner-Romans von Wolf Haas unter Beteiligung von Regisseur Wolfgang Murnberger und Hauptdarsteller Josef Hader. Die Geschichten um den Ermittler Brenner gehören zu den erfolgreichsten österreichischen Produktionen überhaupt und sorgten auch im Ausland für Aufsehen. Der Knochenmann ist ein Kriminalfilm, der durch seine Skurrilität, sarkastischen Humor und den charmanten Wiener Schmäh seines ansonsten eher wortkargen Antihelden überzeugen will.

 

 

Der Maschinist ist ein Mysterythriller aus dem Jahr 2004 von Brad Anderson mit Christian BaleJennifer Jason Leigh und Aitana Sánchez-Gijón.

Der Maschinist Christian Bale schläft nicht mehr, ist abgemagert und hat Wahnvorstellungen, die ihm und seinem Umfeld Probleme machen.

 

Handlung von Der Maschinist
Der Maschinist Trevor Reznik (Christian Bale) hat seit einem Jahr nicht mehr geschlafen. Sein akuter Schlafmangel hat an Körper und Geist so stark gezehrt, dass Trevor eigentlich nur noch eine Hülle seiner selbst ist. Seine Kollegen stehen dem abgemagerten Mann mit Misstrauen gegenüber. Die einzigen Personen, mit denen der Maschinist außerhalb der Arbeit Kontakt hat, sind die Kellnerin Marie (Aitana Sánchez-Gijón) und die Prostituierte Stevie (Jennifer Jason Leigh). Die beiden machen sich Sorgen um Trevors Wohlergehen, da sein Verfall nicht aufhört und ihn in den Wahnsinn zu treiben droht. Nachdem Trevor einen schweren Arbeitsunfall verschuldet und ihn damit begründet, dass der neue Arbeitskollege Ivan (John Sharian) ihn abgelenkt habe, wird ihm gesagt, dass Ivan nicht dort arbeitet. Bei Trevor häufen sich die Selbstzweifel und er sucht nach Antworten. Zuerst versucht er, der wirklichen Unfallursache auf den Grund zu gehen…

 

Hintergrund & Infos zu Der Maschinist
Christian Bale, der mittlerweile für seine rasanten Gewichtsab- und Zunahmeprozesse bekannt ist, stellte sich hier seiner bisher schwersten Aufgabe: Für seine Rolle des Trevor Reznik hungerte sich Bale 30 Kilo herunter, nur um sich kurz nach den Dreharbeiten wieder ans Aufbautraining zu machen, denn er wollte den durchtrainierten Bruce Wayne in Batman Begins von Christopher Nolan verkörpern können. Obwohl die Umgebung in Der Maschinist Los Angeles ähnlich sieht, wurde der ganze Film in Barcelona und Umgebung gedreht. Der amerikanische Regisseur Brad Anderson, der die Europapremiere des Films auf der Berlinale feierte, ist bekannt für Independent-Filme wie Stonehearst Asylum sowie Transsiberian und führte zudem Regie bei einzelnen Folgen von Serien wie zum Beispiel bei The Wire. (ME)

 

 

Der Plan ist ein Thriller aus dem Jahr 2011 von George Nolfi mit Matt DamonEmily Blunt und Terence Stamp.

Als der Politiker Matt Damon in Der Plan Emily Blunt kennen lernt, wird sein geregeltes Leben komplett auf den Kopf gestellt.

 

Handlung von Der Plan
Der erfolgreiche Kongressabgeordnete David Norris (Matt Damon) ist es gewohnt, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Eines Tages lernt er die hübsche, aber undurchschaubare Ballerina Elise Sellas (Emily Blunt) kennen und fängt eine leidenschaftliche Affäre mit ihr an. Doch schon kurz darauf beginnt sich sein geregeltes Leben in Luft aufzulösen aufzulösen. Norris muss erfahren, dass er nicht viel mehr ist als eine Marionette, deren Leben von unbekannten Mächten geplant und gesteuert wird. Und in diesem Plan war es nicht vorgesehen, dass er Elise für mehr als einen Augenblick sehen würde…

 

Hintergrund & Infos zu Der Plan
Die Science-Fiction-Romanze Der Plan basiert lose auf Philip K. Dicks 1954 erschienener Kurzgeschichte „Adjustment Team“. Die Drehbuchadaption stammt von George Nolfi (Ocean’s TwelveDas Bourne Ultimatum), der mit Der Plan zugleich sein Regiedebut abliefert. Für die Rolle der Ballerina Elise war ursprünglich Matt Damons Stiefschwester Sarah Bradford im Gespräch. Diese lehnte aber sofort ab, als sie erfuhr, dass ihre Rolle eine Sexszene mit Damon vorsah. Stattdessen übernahm sie in Der Plan die Rolle der Laura, die Freundin von Elise. ™

 

 

Der ultimative Spider-Man ist eine Superhelden-Serie aus dem Jahr 2012 mit Troy Baker und Steve Blum.

Cartoonserie über den netzschwingenden Verbrechensbekämpfer, die auf dem Reboot-Universum der Ultimate Comics-Linie basiert. Peter Parker geht noch zur Schule und muss nebenher lernen, ein echter Superheld zu sein. Unterstützung bekommt er dabei von Nick Fury und S.H.I.E.L.D, die ihn mit Gadgets und Training versorgt.

 

 

Die Hüter des Lichts ist ein Abenteuerfilm aus dem Jahr 2012 von Peter Ramsey mit Chris PineHugh Jackman und Alec Baldwin.

Weihnachtsmann, Osterhase, Zahnfee, Sandmann und Jack Frost kämpfen als die Hüter des Lichts gegen den König der Albträume, der die Welt in Dunkelheit hüllen will.

 

Handlung von Die Hüter des Lichts
Die Hüter des Lichts arbeiten im Verborgenen, lassen den Kindern der Erde Gutes zukommen und beschützen sie dabei: Der Sandmann schickt ihnen jede Nacht gute Träume, die Zahnfee lässt sie mit einem Taler unter dem Kopfkissen aufwachen. Der Weihnachtsmann beschenkt sie im Winter und der Osterhase versteckt die Eier im Frühling. So glauben wir sie zu kennen, doch North (gesprochen im Original von Alec Baldwin), Bunny (Hugh Jackman), Tooth (Isla Fisher) und Sandy (kommt ohne Worte aus) haben noch viel mehr Tricks auf Lager. Als der Boogeyman Pitch (Jude Law) den Kindern mit einer Armee von Albträumen das Fürchten lehren will, packen die Hüter des Lichts den Schlitten und das Sandsäckchen aus, um ihn zu bekämpfen. Dabei könnten sie die Hilfe von Einzelgänger Jack Frost (Chris Pine) gut gebrauchen.

Jeder mit seinen ganz eigenen Fähigkeiten ausgestattet, kämpfen die Hüter für das Wohlergehen der Kinder. Während Santa mit Schwert und Schlitten den Nordpol verteidigt, schlägt sich Australier Bunny mit Boomerang und explodierenden Eiern durchs Outback. Trotz gelegentlichen Nickerchen kann Sandy mit seinem magischen Sand mehr als nur süße Träume heraufbeschwören und Tooth und ihre kleinen Feenfreunde machen Pitch das Leben schwer. Nur Jack muss lernen, was es bedeutet ein wahrer Wächter zu sein, bevor er seine Kräfte entfalten kann.

 

Hintergrund & Infos zu Die Hüter des Lichts
Die Idee der Hüter des Lichts (OT: Rise of the Guardians) basiert auf den Kinderbüchern von William Joyce, der bereits Charaktere für Pixars Toy Story und Das große Krabbeln entwarf. Der amerikanische Autor war ebenfalls hier stark in das Projekt mit eingebunden und durfte sogar an den Illustrationen der Helden mitarbeiten. Regisseur-Duo Jeffrey Lynch und Peter Ramsey wollten lediglich die Originalcharaktere für ihren Film benutzen und sich von der Story in den Büchern distanzieren. “Den Film wollten wir so unvorhersehbar wie möglich gestalten und zeigen, was nach den Ereignissen der Bücher passiert.”, so Lynch.

Für die Sprechrolle des Jack Frost war zuerst Leonardo DiCaprio vorgesehen. Weiterhin tauchten Namen wie Christopher LeeDwayne JohnsonNatalie PortmanHugh Laurie und Ian McShane auf der Wunschliste des Studios auf.

Die Hüter des Lichts beinhaltet viele Hinweise auf Fabeln und Geschichten rund um die Figuren. So spielt Bunny in einem Satz das Wettrennen mit einer Schildkröte aus Aesops Fabeln an und hüpft durch ein Loch an einen anderen Ort, wie bei Alice im Wunderland. (LB)

 

 

Drachenzähmen leicht gemacht ist ein Abenteuerfilm aus dem Jahr 2010 von Chris Sanders und Dean DeBlois mit Jay BaruchelGerard Butler und America Ferrera.

Der junge Wikinger Hicks schießt den gefährlichsten Drachen der Welt vom Himmel. Doch anstatt ihn zu töten, freundet er sich verbotenerweise mit dem Tier an.

 

Handlung von Drachenzähmen leicht gemacht
Das Leben auf dem kleinen nordischen Eiland Berk hat es in sich: Die dort lebenden Wikinger müssen ihre Heimat vor wilden Drachen beschützen, die ihnen das Leben zur Hölle machen. Auch der jugendliche Hänfling Hicks (im original gesprochen von: Jay Baruchel; dt.: Daniel Axt) begeistert sich für die Drachenjagd – doch leider ist er im Umgang mit Waffen sehr tollpatschig. Sein Vater Haudrauf (US: Gerard Butler; dt.: Dominic Raacke) ist der Häuptling des Wikingerstammes und eine lebende Legende, was die Drachenjagd betrifft. Sein schwächlicher, aber dafür recht cleverer Sprössling wird also zur Drachenschule geschickt, um dort das nötige Handwerkszeug zu erlernen. Alles andere wäre für den Vater eine Schande.

Doch dann wird das Wikingerdorf plötzlich von den Drachen angegriffen und Hicks bekommt die einmalige Chance, allen zu beweisen, was tatsächlich in ihm steckt. Hicks schießt einen Nachtschatten, einen der gefährlichsten Drachenarten, ab. Damit beginnt jedoch eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen den beiden und in Hicks Leben ist fortan nichts mehr wie zuvor. Denn Wikinger und Drachen dürfen nicht befreundet sein.

 

Hintergrund & Infos zu Drachenzähmen leicht gemacht
Das animierte Drachenspektakel aus dem Hause DreamWorks basiert auf der Kinderbuchreihe Hicks der Hartnäckige von Cressida Cowell. Der Animationsfilm von Dean DeBlois und Chris Sanders lockte ab seinem deutschen Kinostart am 25. März 2010 rund 1,6 Millionen Zuschauer an und wusste jung und alt zu begeistern und erhielt zudem das Prädikat besonders wertvoll. Auf den ersten Film folgen schließlich mit Drachenzähmen leicht gemacht 2 und Drachenzähmen leicht gemacht 3 zwei weitere Filme des beliebten Franchises. (AH)

 

Erin Brockovich ist ein Gerichtsdrama aus dem Jahr 2000 von Steven Soderbergh mit Julia RobertsAlbert Finney und Aaron Eckhart.

Regisseur Steven Soderbergh zeigt Julia Roberts in der Rolle einer starken Frau: Erin Brockovich.

 

Handlung von Erin Brockovich
Die ehemalige Schönheitskönigin, Erin Brockovich (Julia Roberts) fällt durch ihr unkonventionelles, beinahe vulgäres Auftreten jedem sofort ins Auge. Momentan steht der allein erziehenden dreifachen Mutter das Wasser bis zum Hals. Sie hat keinen Job und nach einem Autounfall ist sie durch die angefallenen Krankenhauskosten endgültig pleite. Doch ihr Anwalt Ed Masry (Albert Finney) beruhigt sie und versichert ihr, den Prozess gegen den Unfallverursacher zu gewinnen. Vor Gericht entwickelt sich die Verhandlung jedoch anders. Erin verspielt durch ihr freches aufreizendes Auftreten jegliche Chance. In ihrer Verzweiflung bittet sie ihren Anwalt Ed um Arbeit. Widerwillig stellt er sie als Bürokraft ein. Als sie die Akten einer Immobilienangelegenheit bearbeitet, stößt sie zu ihrer Verwunderung auf medizinische Gutachten. Sie fährt nach Hinkley, um die Mandanten zu befragen. Dabei stellt sich heraus, dass es sich bei den Fällen nicht um Kleinigkeiten handelt…

 

Hintergrund & Infos zu Erin Brockovich
Die Kritik nahm lobend auf, dass der Wahrheitsgehalt weitgehend mit der realen Geschichte übereinstimmt. 1996 wurde wirklich eine Entschädigungssumme von 333 Millionen Dollar erstritten, der bis dahin höchste Betrag in einem Zivilprozessverfahren. Der Film basiert auf Interviews, Ortsbesichtigungen, Medienberichten und Gerichtsakten. Die reale Erin Brockovich und der reale Ed Masry hatten zudem zwei kurze Auftritte in dem Film. Nach diesem berühmten Fall bearbeitete die echte Erin weitere Anklagen. Auf die Geschichte aufmerksam wurde Carla Santos Shamberg, die Frau des einflussreichen Produzenten Michael Shamberg. Sie erfuhr von dem bewundernswerten Einsatzwillen Erin Brokovicks durch ihren Arzt, der mit Erin befreundet war.

Regisseur Steven Soderbergh ist unter anderem bekannt aus Filmen wie Traffic – Macht des KartellsHaywire oder Ocean’s Eleven. Der rockige Nachbar, der im Film nicht nur auf die Kinder von Erin achtet, wird verkörpert durch Aaron Eckhart (The Dark KnightThank You for Smoking).





 

Falco - Verdammt wir leben noch ist ein Musikfilm aus dem Jahr 2008 von Thomas Roth mit Manuel RubeyArno Frisch und Christian Tramitz.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Falco - Verdammt wir leben noch

Dieser Film dreht sich um das Leben des aus Wien stammenden Musikers Falco. Geboren als Johann Hölzel in Wien galt Falco schon als kleiner Junge als musikalisches Wunderkind. Er brachte Lieder mit deutschen Texten, wie zum Beispiel "Der Kommissar", "Rock Me Amadeus" oder "Wiener Blut ", nicht nur in Deutschland und seinem Heimatland Österreich, sondern auch in den USA und Kanada in die Charts. Er ist 1998 in der Dominikanischen Republik bei einem tragischen Autounfall ums Leben gekommen. Der Film schildert den Werdegang des österreichischen Popstars Hans Hölzel, der als Falco mit "Rock me Amadeus" den ersten und bislang einzigen deutschsprachigen Nummer 1 Hit in der Geschichte der amerikanischen Billboard-Charts landete. Die Lebensgeschichte des am 19. Februar 1957 geborenen Wieners führt über die frühe Entdeckung seiner musikalischen Begabung und die Szenebands "Hallucination Company" und "Drahdiwaberl" zu seinen großen internationalen Erfolgen als Falco. Der Film zeigt den Erfolgsdruck und die große Erwartungshaltung der Musikbranche ebenso wie die öffentliche Person Falco, aber auch die zerbrechliche, private Seite dieses großen österreichischen Künstlers. Falcos schwierige Frauenbeziehungen, seine Affinität zu Alkohol und Drogen, aber auch seine unbekannten, verletzlichen Seiten sind Inhalt des Films und zeigen die Lebensgeschichte eines Mannes, dessen früher Tod, am 6. Februar 1998, Falco zur Legende gemacht hat.

 

 

Flight ist ein Drama aus dem Jahr 2012 von Robert Zemeckis mit Denzel WashingtonKelly Reilly und Don Cheadle.

Im Drama Flight von Robert Zemeckis rettet Denzel Wahsington als Pilot mit einem waghalsigen Manöver das Leben fast aller Passagiere. Doch danach muss sich der gefeierte Held unangenehmen Fragen stellen.

 

Handlung von Flight
Nachdem es an Bord eines Flugzeuges zu einer Fehlfunktion gekommen ist, schafft es der Pilot Whip Whitaker (Denzel Washington), die Maschine mit geringen Schäden zu landen. Fast alle Passagiere überleben. Er wird daraufhin als Held gefeiert. Untersuchungen fördern jedoch zu Tage, dass er die Maschine unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen gesteuert haben soll. Während Whip Bedenken hat, das Etikett des Helden weiterhin zu tragen, will seine Fluggesellschaft die Wahrheit vertuschen, denn es ist eine Menge Geld im Spiel.

 

Hintergrund & Infos zu Flight
Flight beruht auf einem Ereignis aus dem Jahr 2001, als der kanadische Pilot Robert Piché mit einer ähnlichen Notlandung wie im Film das Leben von 306 Passagieren rettete. Danach wurden seine kriminelle Vergangenheit und Details aus seinem Privatleben von einem Journalisten enthüllt.

Der Regisseur von Flight, Robert Zemeckis, inszenierte zuvor bereits erfolgreiche Filme wie Forrest Gump und Cast Away – Verschollen. Robert Zemeckis verfilmte damit ein Drehbuch von John Gatins, der schon das Drehbuch zu Real Steel – Stahlharte Gegner und Coach Carter entwickelte und in zahlreichen US-Produktionen (Mensch, Dave!Norbit) auch als Nebendarsteller mitwirkte. Flight ist nach Mit einem Bein im Kittchen (1980) der zweite Film von Robert Zemeckis, der in den USA mit einem R-Rating bedacht wurde.

Drehbuchautor John Gatkins und Hauptdarsteller Denzel Washington waren 2013 für das Drama Flight jeweils für einen Oscar nominiert. Denzel Washington musste sich jedoch in der Kategorie Bester männlicher Hauptdarsteller Daniel Day-Lewis (Lincoln) geschlagen geben. In der Kategorie Bestes Original-Drehbuch gewann schließlich Quentin Tarantino mit seinem Skript zu Django Unchained. (AH)

 

 

Flutsch und Weg ist ein Komödie aus dem Jahr 2006 von David Bowers und Sam Fell mit Kate WinsletJessica Schwarz und Hugh Jackman.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Flutsch und Weg

Roddy ist ein wahrer Jet-Set-Nager. Klar, dass so ein Männchen von Welt in einem ultraschicken Apartment residiert und zwei Butler beschäftigt. Prompt lesen sie ihm jeden Wunsch von den Schneidezähnen ab, doch leider können auch sie ihn nicht vor seinem unfreiwilligen Abenteuer bewahren. Denn wie es die Toilettenspülung so will, reißt sie ihn eines Tages mit in die dunklen Tiefen von Ratropolis, einer eigenen Stadt unter den Straßen Londons. Doch Roddy landet weich, direkt im Schlauchboot der flippigen Rita. Und da geht das große Abenteuer erst richtig los.

 

 

Geschenkt ist noch zu teuer ist ein Komödie aus dem Jahr 1986 von Richard Benjamin mit Shelley LongTom Hanks und Joe Mantegna.

Komplette Handlung und Informationen zu Geschenkt ist noch zu teuer

Walter (Toma Hanks) und Anna (Shelley Long) sind auf der Suche nach einem Haus, doch viel leisten können sie sich nicht. Da kommt das Angebot für ein wunderschönes Landhaus zu einem Spottpreis gerade recht. Doch die Sache hat einen Haken, denn in dem Moment, wo die beiden einziehen, stellt sich heraus, dass das Anwesen eine totale Bruchbude ist...

 

 

Green White Green ist ein Komödie aus dem Jahr 2016 von Abba Makama mit Ifeanyi DikeJamal Ibrahim und Samuel Robinson.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Green White Green

Green White Green von Abba Makama feierte auf dem Toronto International Film Festival 2016 Premiere. Darin geht es um eine Gruppe junger, unkonventioneller Künstler, die auf der Suche nach einer Richtung in ihrem Leben sind. Der Film setzt in den Monaten vor Beginn ihrer Studienzeit an und zeigt die neue Generation von Lagos. (MB)

 

 

Green Zone ist ein Militärfilm aus dem Jahr 2010 von Paul Greengrass mit Matt DamonGreg Kinnear und Brendan Gleeson.

Bei Green Zone arbeiteten Regisseur Paul Greengrass und Matt Damon erneut zusammen und beleuchten Hintergründe des Irak-Kriegs.

 

Handlung von Green Zone
In Green Zone werden US-Offizier Roy Miller (Matt Damon) und sein Team abkommandiert, um nach den Massenvernichtungswaffen zu suchen, die angeblich in der irakischen Wüste verborgen liegen. Auf der Suche nach tödlichen chemischen Stoffen müssen die Soldaten die Sicherheit der sogenannten Green Zone in Bagdad verlassen und geraten in ein höchst gefährliches, mit Minen und Sprengfallen übersätes Gebiet. Nur durch Zufall stolpern sie dabei über ein raffiniertes Tarnmanöver, das nun das eigentliche Ziel ihrer Mission in Frage stellt.

Wie sich bald herausstellt, werden Miller und seine Leute von rivalisierenden CIA-Agenten – darunter der zwielichtige Sonderbeauftragte des Pentagons Clark Poundstone (Greg Kinnear) – zu ziemlich fadenscheinigen Einsätzen hinbefohlen und dadurch an vorderster Front fast aufgerieben.

Miller erkennt, dass er auf eigene Faust handeln muss, wenn er die verfahrene Situation aufklären will. Mit einer Handvoll loyaler Männer beginnt er, sich auf fremdem Terrain durch geschickte Spionageoperationen hindurchzukämpfen. Unbeirrt sucht er nach den Antworten, die entweder ein verbrecherisches Regime entlasten oder den Krieg in einer instabilen Region eskalieren lassen werden. In diese Klima aus hochexplosivem Gewaltpotential, wird er schnell feststellen, dass die am schwersten zu handhabende Waffe die Wahrheit ist. Gemeinsam mit der Washington-Post-Korrespondentin Lawrie Dayne (Amy Ryan), die von Bagdad aus über den Irak-Krieg berichten soll, deckt Miller nach und nach eine gefährliche und raffinierte Verschwörung in den eigenen Reihen auf.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis er selbst ins Fadenkreuz seiner Widersacher gerät und zum Abschuss freigegeben wird. Da setzt Miller alles auf eine Karte. Inmitten eines brutalen Sperrfeuers beginnt ein packender Kampf um die Wahrheit – und ums Überleben.

 

Hintergrund & Infos zu Green Zone
Der Regisseur Paul Greengrass hat mit Filmen wie Die Bourne VerschwörungFlug 93 und Bloody Sunday bewiesen, dass seine Filme eine meisterhafte Kombination aus tagespolitischen Themen, Thriller und Actionfilm ist. Green Zone ist nach zwei Teilen der Bourne-Trilogie, bereits seine dritte Zusammenarbeit mit Superstar Matt Damon.

 

 

Große Haie - Kleine Fische ist ein Computeranimationsfilm aus dem Jahr 2004 von Vicky Jenson und Rob Letterman mit Will SmithChristian Brückner und Yvonne Catterfeld.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Große Haie - Kleine Fische

Wer träumt nicht davon, ein Star zu sein? Oscar, ein kleiner, unglücklicher Fisch in der schillernden Unterwasserwelt, möchte in der Nahrungskette endlich weiter nach oben klettern – der miese Job als Walwäscher steht ihm längst bis zu den Kiemen. Eines Tages wird der Sohn des Hai-Mafiosi „Don Lino“ von einem herabfallenden Anker getötet – die Chance für Oscar, sich mit den Lorbeeren eines Helden zu schmücken. Schon bald macht seine Geschichte im ganzen Riff die Runde. Und Engelsfisch Angie schwimmt ihm ebenso hinterher, wie Fisch-Fatale Lola. Doch schon bald sind dem vermeintlichen Hai-Bezwinger die Mafia-Haie auf den Flossen. Und um Oscar und seine geschuppten Freunde schlagen die Wellen immer höher.

 

 

Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis ist ein Buddy Cop-Film aus dem Jahr 2007 von Edgar Wright mit Simon PeggMartin Freeman und Bill Nighy.

In Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis wird Simon Pegg als überperfekter Polizist in die Provinz strafversetzt. Dort erkennt er bald, dass das idyllische Dorf eine erschreckend hohe Rate tödlicher Unfälle hat.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis

Nicholas Angel (Simon Pegg) ist vielleicht der beste Polizist Londons. Er lässt nichts durchgehen, niemanden entwischen und leider mit einer 400prozentigen Aufklärungsrate auch seine Kollegen schlecht aussehen. Mit einer Beförderung wird Angel ins verschlafene Sandford abgeschoben, wo Ladendiebstahl und entlaufene Schwäne zu den Höhepunkten im Dienst gehören.

Sein neuer Kollege ist der naiv-übereifrige Danny Butterman (Nick Frost), der ihm anfangs gehörig auf die Nerven geht. Und gerade als Angel schon kurz davor ist, sich seinem trübsinnigen Schicksal zu ergeben, sorgen ein paar schaurige und nach Mord riechende Unfälle für das Einsetzen seiner Instinkte. Mit Danny im Schlepptau beginnt Angels Mission, Sandford aus seinem friedlichen Schlaf wachzurütteln – wenn nötig mit quietschenden Reifen, Sirenengeheul und der einen oder anderen Schießerei. Hintergrund & Infos zu Hot Fuzz

Hot Fuzz ist nach Shaun of the Dead der zweite Teil der sogenannten ‘Blut und Cornetto’-Trilogie, die 2013 mit The World’s End ihren Abschluss fand. Neben jeweils einer anderen Geschmacksrichtung Cornetto Eis haben die Filme vor allem einen Running Gag gemeinsam, in denen Simon Pegg versucht, über einen instabilen Zaun zu springen. In dieser Reihe arbeiteten Simon Pegg und Nick Frost mit Regisseur Edgar Wright zusammen. Die Drei kennen sich bereits aus ihrer gemeinsamen Zeit bei der britischen Comedy-Serie Spaced. Das idyllische Städtchen, in das Simon Pegg versetzt wird, ist der Ort Wells in Somerset – der Heimatort von Regisseur Edgar Wright. Die Wahl begründete er mit den Worten “Ich liebe den Ort, aber ich will ihn auch in Schutt und Asche legen.” Um den Ort zu verschleiern wurde die berühmte Kathedrale aus dem Bild digital herausgeschnitten. (ST)

 

 

Hotel Rock 'n' Roll ist ein Komödie aus dem Jahr 2016 von Michael Ostrowski und Helmut Köpping mit Detlev BuckPia Hierzegger und Georg Friedrich.

In Hotel Rock n Roll übernehmen drei Loser-Freunde ein verschuldetes Hotel, um dort den Geist von Sex, Drugs & Rock 'n' Roll wieder aufleben zu lassen.

 

Handlung von Hotel Rock n Roll
Mao (Pia Hierzegger) erbt von ihrem Onkel ein heruntergekommenes Hotel auf dem Land. Gemeinsam mit ihren beiden Freunden, den Hobby-Musikern Max (Michael Ostrowski) und Jerry (Gerald Votava), will sie den Schuppen nun in einen Rock-'n'-Roll-Tempel verwandeln und die guten alten Zeiten von Sex, Drugs & Rock 'n' Roll wieder aufleben lassen. Doch schon bald gilt es, ihr Hotel sowie ihr glorreiches Vorhaben gegen feindlich gesinnte Konkurrenten, Großkapitalisten, einen falschen Gärtner und andere Spinner zu verteidigen.

Hintergrund & Infos zu Hotel Rock n Roll
Hotel Rock n Roll ist der abschließende Teil von Autor Michael Glawoggers Sex, Drugs & Rock 'n' Roll-Trilogie, die mit Nacktschnecken und Contact High begann. Inszeniert wurde der Film derweil von Hauptdarsteller Michael Ostrowski. (MG)

 

 

Hurricane Bianca ist ein Komödie aus dem Jahr 2016 von Matt Kugelman mit Roy HaylockAlan Cumming und Bianca Leigh.

Die Komödie Hurricane Biance handelt von einem Lehrer, der aufgrund seines ungewollten Outings gefeuert wird und in Form von Bianca Del Rio an die Schule zurückkehrt, um Rache zu nehmen.

 

Handlung von Hurricane Bianca 
Lehrer Richard (Roy Haylock) zieht von New York in eine kleine Stadt in Texas, um seinen Job an einer neuen Schule aufzunehmen. Kurz darauf outet ihn die dortige Gay-Community, woraufhin er gefeuert wird - dem texanischen Gesitz zufolge eine legale Konsequenz. Er kehrt in Form seiner Drag-Persönlichkeit Bianca Del Rio zurück, um seinen Hass zu verbreiten und Chaos zu verursachen, um jene zu treffen, die ihm feindlich gesinnt waren. Dabei haben sie keine Ahnung von der Identität hinter der neuen Lehrkraft.

 

Hintergrund & Infos zu Hurricane Bianca
Die Komödie von Matt Kugelman vereint einige in den USA bekannte Drag-Queens. So ist u.a. Roy Haylock in der Titelrolle des Richard bzw. der Bianca Del Rio zu sehen. Dies ist indes nicht das erste Projekt, für das er mit Kugelman zusammenarbeitete. Bereits in der Reality-Serie The Queens of Drag: NYC trafen die beiden aufeinander. Damals fungierte der Regisseur noch als Cutter. Hurricane Bianca ist sein Regie-Debüt, für das er auch das Drehbuch verfasste. Der Film feierte seine Premiere auf dem Inside Out LGBT Film Festival 2016. (AB)

 

 

Jenseits von Afrika ist ein Drama aus dem Jahr 1985 von Sydney Pollack mit Robert RedfordMeryl Streep und Graham Crowden.

Im Epos Jenseits von Afrika verfilmt Sydney Pollack die Liebesaffäre zwischen der Plantagenbesitzerin Meryl Streep und dem Abenteurer Robert Redford.

 

Handlung von Jenseits von Afrika
Als die wohlhabende Dänin Karen Dinesen (Meryl Streep) eine Vernunftehe mit Baron Bror Blixen (Klaus Maria Brandauer) eingeht und mit ihm 1913 eine Farm in Britisch-Ostafrika aufbaut, beginnt für die unangepasste Frau das Abenteuer ihres Lebens. Während die Kaffeefarmerin allerdings von Land und Leuten fasziniert ist und ihre ganze Energie in die Bewirtschaftung der Plantage steckt, geht ihr Mann eigenen Interessen nach. Karen hat nicht nur mit ihrer unglücklichen Ehe und der wenig profitablen Farm zu kämpfen, auch der Erste Weltkrieg rückt näher. Halt gibt ihr der Abenteurer und Großwildjäger Denys Hatton (Robert Redford), mit dem sie eine leidenschaftliche Liebesaffäre beginnt. Doch sein Wunsch nach Freiheit und Unabhängigkeit stellt ihre Liebe immer wieder auf die Probe.

 

Hintergrund & Infos zu Jenseits von Afrika
Die autobiografische Vorlage für den Kinowelterfolg Jenseits von Afrika schrieb die Dänin Karen Blixen – in Deutschland besser bekannt als Tania Blixen – mit dem Roman Die afrikanische Farm. Mit der filmischen Adaption ihrer Memoiren erreichte Regisseur Sydney Pollack den Höhepunkt seines Schaffens: Das Liebesdrama wurde 1986 mit sieben Oscars (u.a. Bester Film, Beste Regie, Bestes adaptiertes Drehbuch) und drei Golden Globes (Bester Film, Bester Nebendarsteller, Beste Filmmusik) ausgezeichnet.

Mit Milena Canonero war eine der bekanntesten Kostümbildnerinnen beteiligt. Ihr zu Ehren gehörte Jenseits von Afrika zum Programm der Berlinale 2017, wo Canonero der Goldene Ehrenbär für ihr Lebenswerk verliehen wurde. Zu den Regisseuren, mit denen sie zusammengearbeitet hat, zählen neben Sydney Pollack auch Stanley Kubrick (ShiningUhrwerk Orange), Francis Ford Coppola (Der Pate 3), Steven Soderbergh (Solaris) und Wes Anderson (Grand Budapest HotelDarjeeling Limited). (AH)

 

 

Kung Fu Panda ist ein Computeranimationsfilm aus dem Jahr 2008 von Mark Osborne und John Stevenson mit Hape KerkelingBettina Zimmermann und Cosma Shiva Hagen.

Durch eine Prophezeiung gerät Knuddelpanda Po an die erfahrensten Kung Fu Kämpfer des Landes und muss sich als würdiger Beschützer des Tals beweisen.

 

Handlung von Kung Fu Panda
Als Nudelsuppen-Lehrling hat Po, der Panda, seinen Beruf längst gefunden. Heimlich träumt der pummelige Bär mit dem respektlosen Mundwerk davon, ein berühmter Kung Fu-Kämpfer zu sein, doch im Grunde ist jedem klar, dass er besser beim Essen fassen und Sprüche klopfen ist als beim Anwenden von raffinierter Kampftechnik. Das Schicksal allerdings hat Großes mit dem wohl größten Faulenzer im alten China vor. Eine Prophezeiung hat Po als “Erwählten” ausgemacht, als einzigen Retter für das Tal des Friedens und als letzte Hoffnung im Kampf gegen den machtgierigen Schneeleoparden Tai Lung. Master Shifu, Lehrer der besten unter den Besten, und die fünf Kung Fu-Meister Tigerin, Kranich, Gottesanbeterin, Viper und Affe stellen sich der wahrscheinlich größten Herausforderung ihres Lebens: Sie müssen aus einem naschsüchtigen Taugenichts einen furchteinflößenden Krieger machen und den Helden erzwecken, der hoffentlich unter dem schwarzweißen Pelz und den überzähligen Pfunden schlummert.

 

Hintergrund & Infos zu Kung Fu Panda
Kung Fu Panda wurde für einen Oscar und einen Golden Globe nominiert in der Kategorie Bester animierter Spielfilm.

Jackie Chan nahm seine Sprechrolle an einem Tag innerhalb von fünf Stunden auf. Er sprach dabei auch noch seinen Text für Mandarin und für die kantonesische Version ein.

Die Szene, in der Po den Jade-Palast betritt und die Reliquien bestaunt, basiert auf der Erfahrung des Regisseurs, als er das erste mal die Skywalker Ranch von George Lucas besuchte. Dort sind alle Requisiten aus den Star Wars Filmen ausgestellt. (AH/SE)

 

 

Kung Fu Panda 2 ist ein Komödie aus dem Jahr 2011 von Jennifer Yuh Nelson mit Hape KerkelingBettina Zimmermann und Cosma Shiva Hagen.

Kung Fu Panda 2 – Doppelt bärenstark: Der Kung-Fu-Pandabär Po ist wieder zurück. Um China vor einem Bösewicht zu retten, muss er sich jedoch seiner eigenen Vergangenheit stellen.

 

Handlung von Kung Fu Panda 2
Kung-Fu-Pandabär Po ist wieder zurück und diesmal wird es ernst für den schwergerwichtigen Kampf-Panda: Der geheimnissvolle Schurke Lord Shen hat es auf den knuffigen Bären abgesehen. Als ob das nicht schlimm genug wäre, verfügt der Bösewicht über eine Geheimwaffe. Es geht um nichts weniger, als das Kung Fu selbst vor dem mächtigen Feind zu beschützen. Zu diesem Zweck sind die Fähigkeiten aller furiosen Fünf gefragt: Tigress, Crane, Monkey, Mantis und Viper, alle sind wieder dabei, um das gefährliche Abenteuer in China zu bestehen. Allerdings muss sich Kung-Fu-Panda Po erst einmal seiner mysteriösen Vergangenheit stellen.

 

Hintergrund & Infos zu Kung Fu Panda 2
Kung Fu Panda 2 ist die Fortsetzung des Megaerfolges Kung Fu Panda aus dem Jahre 2008. Der Film wird in 3D gedreht und auch in IMAX-Kinos veröffentlicht. Für den zweiten Kung Fu Panda Teil wurde die illustre Sprecherriege des Vorgängers noch einmal um einige prominente Namen aufgestockt: Zu Jack BlackDustin Hoffman und Co. gesellen sich u.a. der belgische Kampfsportexporte Jean-Claude Van DammeJames Woods und Gary Oldman. Als Produzent sorgt der gefeierte Regisseur von Pans LabyrinthGuillermo del Toro dafür, dass Kung Fu Panda 2 nicht zu einem allzu braven Familienfilm wird. (KJ)

 

 

The Empire of the Scents ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2014 von Kim Nguyen.

In seinem Dokumentarfilm The Empire of Scents erforscht Kim Nguyen das Reich der Nase und des Riechens mithilfe von Bildern.

 

Handlung von The Empire of the Scents
The Empire of the Scents - also das Reich der Gerüche - ist kein Thema, das sich auf den ersten Blick mit dem audiovisuellen Medium erforschen lässt. Trotzdem wagte sich Regisseur Kim Nguyen (Two Lovers and a Bear) in seinem ersten Dokumentarfilm an ebendieses olfaktorische Thema. Er zeigt, welche wichtige Rolle der Geruchssinn im alltäglichen Leben spielt, auch wenn der normale Mensch diesem Sinn häufig keine große Wichtigkeit zuschreibt.

Kim Nguyen analysiert in der Doku The Empire of the Scents Gestank und Duft in ganz unterschiedlichen Kontexten: als Bestandteil von Parfüms, bei der Trüffeljagd, beim Essen, im Familienverband und nicht zuletzt auch in der Bedeutung als Erinnerungsauslöser, beim Formen von Beziehungen und zur Unterstützung des sexuellen Akts. Dabei zeigt er, wie eng Gefühle, das Gedächtnis und die Erotik mit dem Geruchssinn verknüpft sind. (ES)

 

 

Lost Highway ist ein Horrorfilm aus dem Jahr 1997 von David Lynch mit Patricia ArquetteBill Pullman und John Roselius.

In Lost Highway werden Patricia Arquette und Bill Pullman von einem Phantom mit Videoaufzeichnungen bedroht.

 

Handlung von Lost Highway
Der Jazzmusiker Fred Madison (Bill Pullman) und seine Frau Renée (Patricia Arquette) führen keine besonders glückliche Ehe. Er ist eifersüchtig und vermutet, dass die attraktive Renée einen Liebhaber hat. Eines Tages werden ihre Eheprobleme von einem mysteriösen Ereignis überschattet. Eine Videokasette unbekannten Ursprungs zeigt Außenufnahmen ihres Hauses. Während sie beunruhigt ist, schenkt er den Aufnahmen zunächst keine Beachtung. Erst als auch Innenaufnahmen auftauchen, schalten die beiden die Polizei ein. Die Polizei steht ebenfalls vor einem Rätsel, da sie keine Einbruchsspuren finden können.

Ein paar Tage später sieht sich Fred ein neues Tape an, auf dem er den grausigen Fund seiner toten Frau auf Filmmaterial gebannt sieht. Als er sie panisch sucht, findet er sie wirklich so vor. Kurz darauf wird er als Hauptverdächtiger von der Polizei festgenommen.

Am nächsten Tag jedoch sitzt jemand anderes in der Zelle des Polizeireviers: Es ist der junge Automechaniker Pete Dayton (Balthazar Getty), der von den komplett verwirrten Polizisten nach kurzem Zögern freigelassen wird. Auch Pete ist durcheinander. Er kann sich an nichts mehr erinnern, hat eine unerklärliche Wunde am Kopf und seine Eltern verheimlichen ihm etwas. In der Autowerkstatt lernt er die schöne Alice Wakefield kennen, mit der er eine Affäre beginnt. Merkwürdigerweise ist sie das Ebenbild von Renée.

 

Hintergrund & Infos zu Lost Highway
In einem Interview gab Regisseur David Lynch bekannt, dass Lost Highway und seine Serie Twin Peaks in ein und dem selben fiktionalen Universum spielen. Das Haus von Fred Madison gehört in Wirklichkeit David Lynch und wurde eigens von ihm entworfen. (AMP)

 

 

Madagascar ist ein Komödie aus dem Jahr 2005 von Tom McGrath und Eric Darnell mit Chris RockBen Stiller und Jada Pinkett Smith.

In dem Animationsabenteuer Madagascar verschlägt es eine bunt zusammengewürfelte Gruppe von verwöhnten Zootieren in die Wildnis der im Indischen Ozean gelegenen sowie titelgebenden Insel.

 

Handlung von Madagascar
Im Alter von zehn Jahren darf auch ein Zebra mit einer Midlife Crisis zu kämpfen haben. So hinterfragt der im Zoo geborene Marty (im Original gesprochen von Chris Rock) sein bisheriges Leben und kommt zu der Einsicht, dass es noch mehr geben muss. Sein Freund Alex der Löwe (Ben Stiller) widerspricht ihm zunächst, denn was will man schon mehr, als regelmäßig seine Nahrung zu erhalten und von den Zoobesuchern bewundert zu werden. Doch nach Rücksprache mit Melman (David Schwimmer), der hypochondrischen Giraffe, und Gloria (Jada Pinkett Smith), der selbstbewussten Nilpferd-Dame, kann er Martys Verlangen nachvollziehen.

Mithilfe der findigen Pinguine Skipper (Tom McGrath), Kowalski (Chris Miller), Rico (Jeffrey Katzenberg) und Private (Christopher Knights) gelingt ihnen die Flucht, nur um nach einer wilden Verfolgungsjagd von der Zooleitung wieder gefangen gesetzt zu werden. Doch aufgrund lauter Proteste von Tierschützern sieht sich der Zoo gezwungen, die Tiere in ihr Herkunftsland zu überführen. Da die Pinguine aber nicht in ein Reservat nach Kenia überführt werden wollen, sondern lieber die Antarktis ansteuern, übernehmen sie kurzerhand das Steuer – mit zu erwartenden Folgen: Anstatt in Afrika landen die New Yorker Großstädter auf Madagascar. Und hier wird ihre Vorstellung von Wildnis einer harten Probe unterzogen.

 

Hintergrund & Infos zu Madagascar
Madagascar (Koordinaten: 20°S 47°E) war ein großer Erfolg für das produzierende Studio DreamWorks (u.a. verantwortlich für Shrek – Der tollkühne Held und seine Nachfolger) und seine Macher Eric Darnell und Tom McGrath: Der für geschätzte 75 Millionen Dollar in die Kino gebrachte Animationsfilm spielte allein am Startwochenende bereits nahezu zwei Drittel der Produktionskosten ein. Bei den russischen MTV Awards gewann Madagascar den MTV Movie Award in der Kategorie Best Cartoon. Komponist Hans Zimmer, erfahren in Orchestrierung animierter Filme (er erhielt einen Oscar für Der König der Löwen), erhielt den ASCAP Award.
Madagascar begründete ein Franchise, dem die Fortsetzungen Madagascar 2 und Madagascar 3 – Flucht durch Europa, diverse Kurzfilme (u.a. Fröhliches Madagascar und mit Die Pinguine aus Madagascar ein Spi-off folgte – von der Animationsserie Die Pinguine aus Madagascar ganz zu schweigen. (EM)

 

 

Madagascar 2 ist ein Abenteuerfilm aus dem Jahr 2008 von Tom McGrath und Eric Darnell mit Ben StillerChris Rock und David Schwimmer.

Nachdem es in Madagascar unfreiwillig auf die Insel ging, wollen die renaturierten Zoo-Insassen in Madagascar 2 weg und gelangen schließlich auf den afrikanischen Kontinent.

 

Handlung von Madagascar 2
Die unwahrscheinlichen Helden von Madagascar sind zurück! Die New Yorker Zoobewohner Alex (Ben Stiller), Marty (Chris Rock), Melman (David Schwimmer) und Gloria (Jada Pinkett Smith) haben einen Plan ausgeheckt, der so verrückt ist, dass er sogar funktionieren könnte. Mit Hilfe der Pinguine Skipper (Tom McGrath, Kowalski (Chris Miller), , Chris Miller), Private (Christopher Knights) und Rico (John DiMaggio) reparieren sie ein altes Flugzeugwrack, um die Insel Madagaskar zu verlassen. Mit an Bord sind ihre neuen Freunde König Julien (Sacha Baron Cohen), Mort (Andy Richter) und Maurice (Cedric the Entertainer).

Doch weit kommen sie nicht: Nach einer Bruchlandung stecken sie in Afrika fest. Dort treffen der Löwe, das Zebra, die Giraffe und das Nilpferd erstmals auf ihre freilebenden Artgenossen, während Alex mit seiner Vergangenheit in Gestalt seiner Eltern Zuba (Bernie Mac) und Florrie (Sherri Shepherd) konfrontiert und in Machtkämpfe gegen den intriganten Makunga (Alec Baldwin) verwickelt wird.

 

Hintergrund & Infos zu Madagascar 2
Während im Vorgänger Madagascar noch das Aufeinanderprallen der Zoobewohner mit den endemischen Bewohnern der Insel, allen voran den nur dort vorkommenden Lemuren und Aye-Ayes oder Fingertieren (beide Vertreter der Feuchtnasenprimaten) im Vordergrund stand, ging es in der Fortsetzung Madagascar 2 (OT: Madagascar: Escape 2 Africa) um das Zusammentreffen mit den Artgenossen der vier Helden.

Federführend bei der Produktion waren wieder Eric Darnell und Tom McGrath, die beide auch in verschiedenen Rollen zu hören waren. Am Drehbuch wirkte neben den beiden außerdem Etan Cohen (Tropic Thunder) mit.

Madagascar 2 ist eine Parodie auf die Klassiker Gesprengte Ketten und Der Flug des Phönix und war mit geschätzten 150 Millionen Dollar doppelt so teuer wie sein Vorgänger. 2012 folgte mit Madagascar 3 – Flucht durch Europa die bisher letzte Fortsetzung des Franchises, abgesehen vom Spi-off Die Pinguine aus Madagascar (2014) sowie der entsprechenden Animationsserie Die Pinguine aus Madagascar. (EM)

 

 

Madagascar 3 - Flucht durch Europa ist ein Abenteuerfilm aus dem Jahr 2012 von Tom McGrath und Conrad Vernon mit Ben StillerJan Josef Liefers und Chris Rock.

Die tierischen Animationshelden Alex, Marty, Melman und Gloria melden sich mit Madagascar 3 – Flucht durch Europa, dem dritten Teil der Madagascar-Reihe, zurück.

 

Handlung von Madagascar 3 – Flucht durch Europa
In Madagascar 3 sind der Löwe Alex (im Original gesprochen von Ben Stiller), das Zebra Marty (Chris Rock), die Giraffe Melman (David Schwimmer) und das Nilpferd Gloria (Jada Pinkett Smith) auf ihrem Rückweg von Afrika nach New York. Leider kommen sie nicht sehr weit, denn durch die Tollpatschigkeit der Pinguine landen sie nicht im Zoo, sondern am Strand von Monte Carlo.

Nach Europa darf aber nicht jeder einreisen, schon gar keine Afrikaner, und so ist ihnen bald den Tierschutz-Beauftragten Captain Chantel DuBois (Frances McDormand) auf den Fersen. Um nicht zurück nach Afrika verfrachtet zu werden, suchen sie Unterschlupf in einem Wanderzirkus. Dort hat der Sibirische Tiger Vitaly (Bryan Cranston) das Sagen, aber trotz Attraktionen wie der Jaguar-Dame Gia (Jessica Chastain) oder dem Seelöwen Stefano (Martin Short) ist der Zirkus so gut wie pleite.

Zum Glück haben die Neuzugänge in New York genügend Zoo-Erfahrung gesammelt, um zu wissen, wie modernes Show-Business funktioniert. In ihrer neuen Tarnung bringen sie den Zirkus auf Vordermann und reisen quer durch ganz Europa, bis sie zum großen Finale von Madagascar 3 in London eintreffen.

 

Hintergrund & Infos zu Madagascar 3 – Flucht durch Europa
Bereits seit 2008 existieren die Pläne für Madagascar 3 – Flucht durch Europa (OT: Madagascar 3: Europe’s Most Wanted). Nach dem Erfolg von Madagascar 2 beschloss DreamWorks CEO Jeffrey Katzenberg, dass der Rückweg nach New York nicht ohne Zwischenfälle ablaufen soll.

Dafür, dass auch aus Madagascar 3 ein voller Erfolg wurde, sorgten nicht nur alte Bekannte wie die Pinguine, die mit Die Pinguine aus Madagascar schließlich ihren eigenen Film erhalten sollten, sondern auch Regisseur Eric Darnell, der diesen Job schon bei Madagascar und Madagascar 2 zur Zufriedenheit aller Beteiligter erledigte, nachdem er mit dem Animationsfilm Antz sein Debüt gegeben hatte. (ST)





 

Malala - Ihr Recht auf Bildung ist ein Biographischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 2015 von Davis Guggenheim mit Malala Yousafzai und Mobin Khan.

Die Dokumentation Malala – Ihr Recht auf Bildung zeigt, wie es dazu kam, dass die Taliban ein pakistanisches Mädchen angriffen, das vor den Vereinten Nationen sprach.

 

Handlung von Malala – Ihr Recht auf Bildung
Die Doku Malala – Ihr Recht auf Bildung (OT: He Named Me Malala) wirft einen Blick auf das Leben von Malala Yousafzai, der (mit 17 Jahren) jüngsten Nobelpreisträgerin in der Geschichte des renommierten Friedenspreises. Regisseur Davis Guggenheim (Eine unbequeme Wahrheit) beleuchtet den Einsatz, den Malala schon als Schülerin für die Menschenrechte erbrachte.

Bereits mit 11 Jahren schrieb die Schülerin unter einem Decknamen einen Blog, in dem sie das Leben unter der Taliban-Herrschaft schilderte. 2012 wurden in ihrem Schulbus drei Schüsse auf sie abgegeben, die das Mädchen nur knapp überlebte. Im Juli 2013 hielt Malala schließlich eine Rede vor den Vereinten Nationen in New York, in der sie sich für den weltweiten Zugang zu Bildung, auch für Frauen, einsetzte. 2014 war sie unter denjenigen, die mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurden – für ihren Einsatz gegen die Unterdrückung von Kindern und Jugendlichen. (ES)

 

 

Mama ist ein Geisterfilm aus dem Jahr 2013 von Andy Muschietti mit Jessica ChastainNikolaj Coster-Waldau und Megan Charpentier.

Guillermo Del Toro präsentiert die Spielfilmversion von Andrés Muschiettis Kurzfilm Mamá.

 

Handlung von Mama
Die Punkrockerin Annabel Jones (Jessica Chastain) und der Comiczeichner Lucas Desanges (Nikolaj Coster-Waldau) sind ein Paar und eigentlich noch nicht bereit fürs spießige Familienleben mit Kindern und allem drum und dran. Doch dann nehmen sie gezwungenermaßen Lucas’ Nichten Victoria (Megan Charpentier) und Lilly (Isabelle Nélisse) bei sich zu Hause auf. Die beiden Mädchen lebten zuvor fünf Jahre allein in einer verlassenen Hütte im Wald, nachdem ihr Vater Jeffrey (ebenfalls Nikolaj Coster-Waldau) erst ihre Mutter tötete und dann selbst auf mysteriöse Weise ums Leben kam. Anfangs sind Victoria und Lilly scheu und ängstlich, denn es stellt sich heraus, dass die Mädchen verfolgt werden – von einer gefährlichen Kreatur, die sie Mama nennen. Und Mama kann sehr eifersüchtig werden, wenn ihren Kindern jemand zu nahe kommt…

 

Hintergrund & Infos zu Mama
Mit Mama verfilmte der argentinische Regisseur und Drehbuchautor Andrés Muschietti seinen gleichnamigen Kurzfilm aus dem Jahre 2008 vier Jahre später in der Spielfilmfassung. Guillermo del Toro (HellboyPans Labyrinth) beteiligte sich an der spanisch-kanadischen Gemeinschaftsproduktion als ausführender Produzent. Als Hauptdarsteller konnte der Kinodebütant Muschietti Jessica Chastain (The Tree of LifeZero Dark Thirty) und Nikolaj Coster-Waldau (Black Hawk Down) gewinnen. Javier Botet (bekannt aus [REC][REC]² und [REC]³: Genesis) übernahm in dem Horror-Thriller von Andres Muschietti die Rolle der titelgebenden Figur, die er bereits in der Kurzfilmvorlage des Regisseurs verkörperte. Aufgrund einer seltenen, unheilbaren Bindegewebserkrankung (Marfan-Syndrom) ist der spanische Schauspieler bei einer Körpergröße von ca. zwei Metern extrem untergewichtig und hat deshalb überlange Gliedmaßen. Schon allein durch seine körperlichen Eigenschaften und durch seine Bewegungen hinterlässt Javier Botet mit der von ihm verkörperten Figur Mama einen bemerkenswerten Eindruck. (AP)

 

 

Megamind ist ein Komödie aus dem Jahr 2010 von Tom McGrath mit Oliver WelkeBen Stiller und David Cross.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Megamind

Den beiden Gegenspielern Megamind und Metroman wurde der Kampfgeist schon in die Wiege gelegt. Von unterschiedlichen Planeten stammend, wurden beide von ihren Eltern ins All gefeuert, als es dort für die Kleinen zu gefährlich wurde. Viele Jahre später treibt Megamind als legendärer Superbösewicht auf der Erde sein Unwesen und der einzige Grund, weshalb sein Plan, die Stadt Metro City zu erobern, bislang noch nicht aufgegangen ist, ist eben sein Erzrivale Megaman, denn der maskierte Superheld konnte Megaminds Vorhaben stets vereiteln. Doch eines Tages tappt Metroman doch in eine heimtückische Falle von Megamind und kommt dabei ums Leben.

Sei vorsichtig, was du dir wünschst, es könnte in Erfüllung gehen – Megamind steht von einen Moment auf den anderen ohne seinen Erzrivalen da, und was ist schon ein Superbösewicht ohne jemanden, der ihm auf Augenhöhe begegnen kann. Doch der erfinderische Megamind hat eine Idee und erschafft kurzerhand einen neuen Gegenspieler: Titan, den Megamind mit größeren Superkräften ausstattet als Megaman sie je besessen hatte. Allerdings hat die ganze Sache einen großen Haken: Titans Mission ist es eben nicht, die Welt zu retten, sondern ganz im Gegenteil, sie zu zerstören.
Und der Einzige, der ihn daran hindern könnte, ist Megamind selbst. Doch will Megamind das überhaupt?

 

Hintergrund & Infos zu Megamind
Megamind ist der neueste Streich der DreamWorks Animation, die bereits mit Shrek – Der tollkühne HeldMadagascar und Kung Fu Panda große Erfolge hatten. Im englischen Original werden die Figuren gesprochen von Brad Pitt (Megaman), Will Ferrell (Megamind), Jonah Hill (Titan) und Tina Fey (Roxanne Ritchi). Die reizvolle Prämisse des auch in 3D erscheinenden Films ist die Frage, was passiert, wenn es einem Superbösewicht tatsächlich gelingen würde, den doch unbesiegbaren Superhelden zu töten. So vermeidet es etwa auch der Joker in The Dark Knight ganz bewusst, seinen Gegenspieler Batman zu töten, doch auch Batman selbst ist es, wenn auch aus anderen Gründen, verwehrt, seinen Erzfeind zu töten.™

 

 

Merida - Legende der Highlands ist ein Komödie aus dem Jahr 2012 von Brenda Chapman und Mark Andrews mit Kelly MacdonaldEmma Thompson und Kevin McKidd.

Merida – Legende der Highlands ist ein Animationsfilm aus dem Hause Pixar, in dem sich eine schottische Prinzessin weigert, sich von ihren Eltern verheiraten zu lassen.

 

Handlung von Merida – Legende der Highlands
Merida – Legende der Highlands spielt im Schottland des 10. Jahrhunderts. König Fergus (Billy Connolly) und Königin Elinor (Emma Thompson) haben es nicht leicht. Ihre Tochter Merida (Kelly MacDonald), ein Ass im Bogenschießen, ist ein echter Wildfang und Sturkopf. In ihrem Ungestüm verletzt die Prinzessin alte Traditionen, indem sie sich weigert, sich verheiraten zu lassen.

Bei einem Turnier trumpft sie mit ihrer Schussfertigkeit auf, brüskiert damit ihre Brautwerber und zieht den Zorn der schottischen Lords auf sich. Als ihre Mutter nach wie vor darauf besteht, dass sich Merida um des Friedens willen der Tradition beugt, versucht Merida ihre Mutter mithilfe einer Hexe (Julie Walters) zu überzeugen, die ihr einen verhängnisvollen Wunsch gewährt. Um ihre Fehler wieder gut zu machen, muss Merida lernen, was wahrer Mut bedeutet, bevor es zu spät ist.

 

Hintergrund & Infos zu Merida – Legende der Highlands
Auch bei Disney ist die Emanzipation angekommen und das Hauseigene Animationsstudio Pixar schickt erstmals eine weibliche Heldin als alleinigen Star auf die Leinwand: Merida! Wie der Originaltitel Brave ankündigt, soll Mut nicht länger nur den männlichen Helden vorbehalten bleiben.

Regie führte bei Merida Mark Andrews, der zuvor für Pixar einige Kurzfilme realisierte und das Drehbuch für John Carter – Zwischen zwei Welten mitverfasste, sowie auch Brenda Chapman, die u.a. Der Prinz von Ägypten mitinszeniert hatte. Und die Verflechtung der Zusammenarbeiten geht noch weiter: Auch wenn Merida eine us-amerikanische Produktion darstellt, müssten die Briten zumindest einige Credits in der Produktion bekommen. Um eine größtmögliche Authentizität zu gewährleisten, wurden die meisten Rollen nämlich mit waschechten Schotten besetzt. Neben Kelly MacDonald (geb. in Glasgow) und Billy Connolly (Anderston, Glasgow) waren das auch Robbie Coltrane (Rutherglen) und Craig Ferguson (Glasgow), die beide in Merida schottische Lords spielen. So eine offen hörbare Quote konnte Braveheart mit Mel Gibson in der Hauptrolle nicht vorweisen.

Wie bei Pixar üblich ist mit dem eigentlichen Hauptfilm auch ein kurzer Vorfilm verknüpft. Im Falle von Merida ist dies die Geschichte eines ungewöhnlichen Familienbetriebes La Luna.

2013 wurde Merida in der Kategorie Bester Animationsfilm mit dem Golden Globe ausgezeichnet. Auch bei den Oscars 2013 konnte Merida die Kategorie Bester Animierter Film für sich entscheiden.(EM)

 

 

Monsters vs. Aliens ist ein Computeranimationsfilm aus dem Jahr 2009 von Rob Letterman und Conrad Vernon mit Reese WitherspoonSeth Rogen und Paul Rudd.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Monsters vs. Aliens

Susan Murphy ist ein kalifornisches Mädchen wie jedes andere - bis sie an ihrem Hochzeitstag von einem Meteor voller Weltraumschleim getroffen wird. Plötzlich schießt sie irrsinnig in die Höhe und ist schließlich 15 Meter groß. Das Militär ist sofort zur Stelle, fängt sie ein und bringt sie zu einem streng geheimen Regierungsgelände. Dort wird sie als Monster gebrandmarkt und man gibt ihr den Namen Gigantika. Wie sich schnell herausstellt, ist sie nicht die einzige "Monstrosität", denn das Militär pfercht schon seit Jahren still und heimlich Monster auf diesem Gelände ein. Da ist beispielsweise der brillante, aber insektenköpfige Dr. Kakerlake, Das Missing Link - eine Kreuzung aus Affe und Fisch und ein Macho sondergleichen, der glibberige und unzerstörbare B.O.B. und schließlich die über 100 Meter große Made Insektosaurus. Doch die Tage ihrer Gefangenschaft sind gezählt, als ein mysteriöser außerirdischer Roboter auf der Erde landet und eine Schneise der Verwüstung durch das Land zieht. Der Präsident weiß nur noch einen Ausweg: Verzweifelt wendet er sich an General Putsch, der die bunt gemischte Monstertruppe gegen die Aliens anführen und somit die Welt vor der bevorstehenden Zerstörung retten soll.

 

 

Mr. Bean macht Ferien ist ein Komödie aus dem Jahr 2007 von Steve Bendelack mit Rowan AtkinsonWillem Dafoe und Emma de Caunes.

In Mr. Bean macht Ferien, der Fortsetzung des "ersten Teils ", macht Rowan Atkinson Urlaub in Südfrankreich, wo er als Mr. Bean das übliche Chaos verursacht.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Mr. Bean macht Ferien

Knapp zehn Jahre nach seinem ersten Kinoausflug kehrt Komikerlegende Rowan Atkinson mit seiner erfolgreichsten Figur auf die große Leinwand zurück. Und diesmal hat er es auf Cannes abgesehen. Mr. Bean hat den dauernden englischen Regen satt, urlaubsreif und mit seiner Videokamera im Handgepäck zieht er eine Spur der Verwüstung durch Südfrankreich und schafft es dabei sogar in den Wettbewerb der Filmfestspiele. Wie immer ist kein noch so entlegenes Fettnäpfchen vor ihm sicher, keine Panne undenkbar, und daneben macht sich auch noch das doppelte Missverständnis breit, der wortkarge Engländer sei ein Kidnapper oder ein gefeierter Filmemacher. Dementsprechend wartet auf ihn also entweder die Gendarmerie oder eben nach der Uraufführung seines privaten Reisevideos die Goldene Palme.

 

Hintergrund und Infos zu Mr. Bean macht Ferien
Die Figur Mr. Bean, die in den 1990er Jahren eher durch kurze Sketche große Bekanntheit erlangte und mittlerweile häufig in den Bildschirmen von einigen Fluggesellschaften genutzt wird, ist in Mr. Bean macht Ferien (OT: Mr. Bean’s Holiday) zum zweiten Mal als kompletter Spielfilm in die Kinos gekommen. 1997 wurde Bean – Der ultimative Katastrophenfilm vom Regisseur Mel Smith gedreht.

Bei Mr. Bean macht Ferien führte Steve Bendelack Regie. (DH)

 

 

Mr. Rock 'n' Roll: Die Alan Freed Story ist ein Biopic aus dem Jahr 1999 von Andy Wolk mit Judd NelsonMädchen Amick und David Gianopoulos.

 

 

Murder Party ist ein Horrorkomödie aus dem Jahr 2007 von Jeremy Saulnier mit Chris SharpAlex Barnett und Macon Blair.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Murder Party

Eine Einladung zu einer "Murder Party" an Halloween - wie verlockend! Verkehrspolizist Chris schlüpft in ein ritterliches Pappkostüm und macht sich auf zu einer Lagerhalle in Brooklyn. Dort trifft er ein Gruppe psychopathischer, neurotischer und vollkommmen blasierter Möchtegern-Künstler, die ihn zum Star des Abends küren - als Mordopfer inmitten eines blutrünstigen Art-Events!

 

 

My Big Fat Greek Wedding - Hochzeit auf Griechisch ist ein Komödie aus dem Jahr 2002 von Joel Zwick mit Nia VardalosJohn Corbett und Michael Constantine.

In der Komödie My Big Fat Greek Wedding - Hochzeit auf Griechisch will eine Griechin einen Amerikaner heiraten - was für ihren Vater eine Katastrophe ist.

 

Handlung von My Big Fat Greek Wedding - Hochzeit auf Griechisch
Toula Portokalos (Nia Vardalos) ist mittlerweile 30 und arbeitet immer noch im Restaurant Dancing Zorba's ihrer konservativen griechischen Eltern in Chicago. Ihr Vater Gus (Michael Constantine) drängt seine Tochter ständig, sich endlich einen netten griechischen Mann zu suchen. Doch Toula will mehr aus ihrem Leben machen und sich endlich selbst verwirklichen, was ihr Vater nicht verstehen kann. Durch ein geschicktes Manöver lässt er seine Tochter doch die Computer-Weiterbildung am College machen, wodurch sie die Verantwortung für das familieneigene Reiseunternehmen übertragen bekommt.

Toula gewinnt durch ihren neuen Job Lebensfreude und Selbstvertrauen zurück und lernt eines Tages mit dem Englischlehrer Ian Miller (John Corbett) endlich den Mann ihrer Träume kennen. Einziges Problem: Er ist kein Grieche, was für Toulas Vater eine Katastrophe wäre. Toula hält die Beziehung deshalb zunächst geheim, doch als Ian ihr einen Heiratsantrag macht, muss sie endlich mit offenen Karten spielen.

 

Hintergrund & Infos zu My Big Fat Greek Wedding - Hochzeit auf Griechisch
Bei einem Budget von nur fünf Millionen Dollar konnte die Komödie weltweit fast 370 Millionen Dollar wieder einspielen, was den Film zu einer der erfolgreichsten romantischen Komödien aller Zeiten machte. Der Erfolg zog die Serie My Big Fat Greek Life nach sich, welche sich trotz des Mitwirkens vieler Darsteller aus dem Film zum Flop entwickelte und schon nach sieben Folgen abgesetzt wurde.

My Big Fat Greek Wedding basiert auf einem Theaterstück, welches von Hauptdarstellerin Nia Vardalos geschrieben und im Hudson Backstage Theatre in Los Angeles aufgeführt wurde. Vardalos verfasste auch das Drehbuch zu dem Film, welches 2003 in der Kategorie Bestes Originaldrehbuch für den Oscar nominiert wurde.

Im März 2016 kam mit einiger Verspätung die Fortsetzung My Big Fat Greek Wedding 2 in die Kinos. (PR)

 

 

Männertrip ist ein Buddy-Film aus dem Jahr 2010 von Nicholas Stoller mit Jonah HillRussell Brand und Rose Byrne.

Buddy-Komödie von Judd Apatow – Jonah Hill und Russel Brand erleben einen wilden Männertrip.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Männertrip

Aaron Green (Jonah Hill) arbeitet als Praktikant bei einem Plattenlabel und erhält die Chance seines Lebens, als er den britischen Musiker Aldous Snow (Russell Brand) zu dessen großem Comeback nach Los Angeles bringen soll. Doch der Auftrag stellt sich als wahres Himmelfahrtskommando heraus, als Aaron dem exzentrischen und außergewöhnlich umtriebigen Superstar quer über den Globus hinterherjagen muss. Während der Countdown für den Tourstart im Greek Theatre in Los Angeles tickt, muss Aaron seinen Schützling durch ein internationales Minenfeld aus Drogenschmugglereien in London, Raufereien in New York und einem Striptease in Las Vegas manövrieren – ein wahrer Männertrip.

 

Hintergrund und Infos zu Männertrip:

Männertrip (OT: Get Him to the Greek) ist der Ableger der erfolgreichen Komödie Nie wieder Sex mit der Ex. Hier spielte Russel Brand neben Hauptdarsteller Jason Segel noch die zweite Geige und stahl trotzdem den anderen Darstellern die Show.

In Männertrip muss sich Brand das Rampenlicht nur noch mit Jonah Hill (21 Jump StreetDie Kunst zu gewinnen – Moneyball) teilen.
Produziert wird Männertrip von Multitalent Judd Apatow, der in unterschiedlichen Funktionen bei so erfolgreichen Komödien wie Superbad und Leg dich nicht mit Zohan an mitwirkte.
Weiterhin wirken einige Stars aus der Musikbranche wie Pink, P-Diddy, Pharrell und

Christina Aguilera in kleineren Rollen mit.

 

 

Nacktschnecken ist ein Drama aus dem Jahr 2004 von Michael Glawogger mit Raimund WallischMichael Ostrowski und Pia Hierzegger.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Nacktschnecken

Das Leben dreier Grazer Ex-Studenten abseits vom Universitätsbetrieb. Johann jobbt bei der Post. Manchmal verschickt er anonyme Liebesbriefe an verheiratete Frauen. Motto: Das Frühstück im Morgenmantel. Abgesehen davon gibt es nur wenig Entfaltungsmöglichkeiten für Johanns sexuelle Gelüste. Seine Freundin hat ihn längst verlassen. Max träumt von revolutionären Werbeideen, die doch nie verwirklicht werden. Ein quirliger Quälgeist, der außer langen Vorträgen zum Zustand der Zivilisation nicht viel zuwege bringt. Auch Max hängt sexuell in der Luft. Außerdem ist er insgeheim in Mao verliebt. Mao ist die geborene Checkerin. Eigentlich will sie Filme machen, aber im Moment hält sie sich mit kleinen Drogendeals über Wasser. Nichts Aufregendes, nur was zum Kiffen. Das meiste geht ohnehin für den Hausgebrauch drauf. Schorsch gehört zu Maos Stammkunden. Ein kleiner Zuhälter, der sich für was Größeres hält. Er bringt Mao auf eine Idee. "A Video, verstehst. Studenten und Studentinnen. So Sex und so. Technisch gor net aufwendig. So wie jeder halt so filmt im Urlaub. Oba schon richtig." Ein Pornofilm. Zuerst lehnt Mao entrüstet ab. Aber dann denkt sie nach. "Das gibt es doch net, dass du net a paar Burschn kennst, die nur pudern im Schädel haben", hat Schorsch gesagt. Stimmt schon. Mao kennt solche Burschen. Johann und Max.

 

 

Non-Stop ist ein Thriller aus dem Jahr 2014 von Jaume Collet-Serra mit Liam NeesonJulianne Moore und Anson Mount.

Liam Neeson muss sich in dem Suspense-Thriller Non-Stop als Air-Marshall während eines Interkontinentalflugs gegen Terroristen zur Wehr setzen.

Handlung von Non-Stop
Fliegen gehört zu seinem Job, doch Bill Marks (Liam Neeson) ist kein Pilot. Er ist Air-Marshall und sorgt an Bord für die Sicherheit von Passagieren und Crew, wenn Not am Mann ist. Doch auf diesem Non-Stop-Flug von New York City nach London ist alles anders. Zunächst verwickelt ihn seine Sitznachbarin Jen Summers (Julianne Moore) in ein Gespräch. Dann erhält Bill während des Fluges eine SMS von einem Unbekannten – eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, denn er glaubt, das Netz wäre gegen unbekannte Eindringlinge gesichert. Bill wird unter Druck gesetzt und der Erpresser droht, alle 20 Minuten einen Menschen an Bord zu töten, wenn die Verantwortlichen der Fluglinie nicht die von ihm geforderten 150 Millionen Dollar auf ein mysteriöses Bankkonto überweisen. Doch dann spitzen sich die Ereignisse zu, plötzlich gerät Bill selbst unter Verdacht und die Uhr tickt weiter.

 

Hintergrund & Infos zu Non-Stop
Der 1974 in Barcelona geborene Regisseur Jaume Collet-Serra ist eher bekannt für Horrorfilme wie House of Wax (2005) und Orphan – Das Waisenkind (2009). Außerdem führte er bei Musikvideos (Enrique Iglesias, Little John) und Werbespots wie zum Beispiel für Smirnoff oder Videospiele für die Playstation Regie.

Das Drehbuch zu dem US-Thriller Non-Stop entwickelten die TV-Veteranen John W. Richardson und Christopher Roach. Jaume Collet-Serra wählte für die Hauptrolle in seinem Action-Thriller Non-Stop erneut Liam Neeson. Der Taken-Star stand bereits bei Unknown Identity (2011) für den spanischen Filmemacher vor der Kamera. Unknown Identity war zudem 2011 bei den European Film Awards für den Publikumspreis nominiert. Bei beiden Thrillern vertraute Jaume Collet-Serra auf das Geschick seines Kameramanns Flavio Martínez Labiano. (AH)

 

 

Not Alone ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2016 von Jacqueline Monetta mit Jacqueline Monetta.

 

 

Orphan - Das Waisenkind ist ein Gruselfilm aus dem Jahr 2009 von Jaume Collet-Serra mit Vera FarmigaPeter Sarsgaard und Isabelle Fuhrman.

Um den Traum der kompletten Familie wahr werden zu lassen, adoptieren Ehepaar Vera Farmiga und Peter Sarsgaard in Orphan - Das Waisenkind Isabelle Fuhrman, die jedoch nicht so unschludig ist, wie sie tut.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Orphan - Das Waisenkind

Hätte Rosemaries Baby eine ältere Schwester, dann wäre es Esther (Isabelle Fuhrman)! Hinter der Fassade des hübschen, intelligenten Waisenkinds verbirgt sich das Böse – kompromisslos, berechnend und kaltblütig. Nach einer Fehlgeburt entschließen sich Kate (Vera Farmiga) und John (Peter Sarsgaard) ihre Familie durch die Adoption des Mädchens zu komplettieren. Doch die frühreife Esther hat ihre ganz eigene Vorstellung vom perfekten Familienleben und wer sich ihr entgegenstellt, muss um sein Leben fürchten.

 

Hintergrund & Infos zu Orphan – Das Waisenkind
Der Regisseur Jaume Collet-Serra (House of Wax) hat mit Orphan – Das Waisenkind einen ungewöhnlichen Horrorfilm geschaffen, der dem Wunsch nach der perfekten Familie den perfekten Alptraum entgegensetzt. In den Hauptrollen brillieren Vera Farmiga (Up in the Air) und Peter Sarsgaard (Flightplan – Ohne jede Spur). Zudem wartet der Film mit einer großen Neuentdeckung auf: Isabelle Fuhrman, die nach dieser Rolle mit Sicherheit kaum noch Gefahr läuft, als nettes kleines Mädchen besetzt zu werden.

 

 

Paradies: Glaube ist ein Drama aus dem Jahr 2012 von Ulrich Seidl mit Maria HofstätterNatalija Baranova und Nabil Saleh.

Im zweiten Teil von Ulrich Seidls Reihe, Paradies: Glaube, wird der Glaube von Maria Hofstätter auf eine harte Probe gestellt, als ihr Ehemann Nabil Saleh aus Ägypten auftaucht.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Paradies: Glaube

Anna Maria (Maria Hofstätter) hat nur eines im Leben, auf das sie sich immer verlassen kann: ihren Glauben. Die strenge Katholikin lebt diesen voll und ganz aus, indem sie mehrfach am Tag betet und das Haus voller Kruzifixe und Weihwasser hat. Ihren Urlaub verbringt die Österreicherin auch nicht wie die restlichen Menschen, sondern damit, von Haus zu Haus zu gehen und Österreich wieder vom Katholizismus zu überzeugen. Ihre gläubige Welt wird allerdings komplett auf den Kopf gestellt, als ihr über Jahre hinweg abwesender Ehemann Nabil (Nabil Saleh) zurückkehrt. Nabil ist Moslem und sitzt im Rollstuhl. Auch er lebt seine Religion aus, nimmt die Kruzifixe von der Wand und will seinen Status als Ehemann im Haus wiederherstellen. Mitten in Österreich entfacht ein Kleinkrieg um Ehe und Religion und Anna Maria sieht sich selbst in einem Zwiespalt zwischen körperlicher Nähe und ihrem Glauben.

 

Hintergrund & Infos zu Paradies: Glaube
Paradies: Glaube ist der zweite Teil der Paradies-Trilogie von Ulrich Seidl. Nachdem der erste Teil Paradies: Liebe schon mehrere Preise abgeräumt hat, startet auch Paradies: Glaube schnell durch. Der Film ergatterte bereits den Spezialpreis der Jury in Venedig und in Sevilla die Trophäe für das Beste Drehbuch. Der dritte und letzte Teil Paradies: Hoffnung startet noch im selben Jahr wie Paradies: Glaube und lief 2012 auf der 63. Berlinale. (LM)

 

 

Paradies: Hoffnung ist ein Drama aus dem Jahr 2013 von Ulrich Seidl mit Melanie LenzMichael Thomas und Joseph Lorenz.

Im dritten Teil von Ulrich Seidls Paradies-Trilogie Hoffnung muss eine 13-Jährige ins Diätcamp, wo sie sich ausgerechnet in ihren Arzt verliebt.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Paradies: Hoffnung

Melanie (Melanie Lenz) ist die 13-jährige Tochter Teresas, welche gerade in Kenia ist (Paradies: Liebe). Während ihre Mutter unterwegs ist, muss Melanie ihre Ferien in einem Diät-Camp verbringen. Obwohl ihr Alltag dort unter einem strengen Sport- und Ernährungsprogramm steht, verliebt sie sich bald in einen 40-jährigen Arzt, den Leiter des Camps. Sie versucht ihn mit der naiven Unschuld der ersten Liebe zu verführen, doch der Arzt versucht ihren Annährungsversuchen auszuweichen, um sich nicht schuldig zu machen.

 

 

Paradies: Liebe ist ein Drama aus dem Jahr 2012 von Ulrich Seidl mit Margarete TieselMaria Hofstätter und Inge Maux.

Paradies: Liebe ist der erste Teil der Paradies-Trilogie des österreichischen Regisseurs Ulrich Seidl. Laut Seidl handelt der Film von Ausgebeuteten, die Ausgebeutete ausbeuten.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Paradies: Liebe

Die 50-jährige Teresa (Margarete Tiesel) fristet ihr Dasein als alleinerziehende Mutter und erlebt im Alltag keinerlei Abwechslung. Sexuelle ist sie frustriert, ihre Kinder sind alles Andere als selbstständig und das Gefühl von Zuneigung blieb ihr schon lange verwehrt. Kurzerhand beschließt sie, sich eine Ausszeit zu nehmen und ein Kurzurlaub in Afrika scheint die richtige Entscheidung zu sein. Von der neuen Kultur gleichermaßen beeindruckt und überfordert, lernt Teresa schnell die Seiten des afrikanischen Strands kennen. Dort toben junge Beachboys um sie herum und versprechen exotische Verführungskünste. Sie ist von den exotischen Gedanken durchaus angetan und wird selbst zur Sextouristin und findet an der Einfachheit der Liebe sofort Gefallen. Doch dieser Glaube soll nicht sehr lange halten.

 

Hintergrund & Infos zu Paradies: Liebe
Dem Film vom umstrittenen Regisseur Ulrich Seidl sollen noch zwei weitere Teile folgen, die alle unter die Kategorie ‘Paradies’-Reihe, darunte Paradies: Glaube. Er präsentierte den Streifen auf dem 65. Filmfestival Cannes und erhielt größtenteil positive Rückmeldungen. (LB)

 

 

Pitch Perfect ist ein Romantische Komödie aus dem Jahr 2012 von Jason Moore mit Anna KendrickRebel Wilson und Skylar Astin.

In Pitch Perfect liefern sich Anna Kendrick und Rebel Wilson als Mitglieder einer College-A-Capella-Gruppe Gesangs-Battles mit den Chorknaben.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Pitch Perfect

Beca (Anna Kendrick) ist neu auf dem College, doch anstatt sich um neue Kontakte und Partys zu kümmern, geht sie ihren eigenen Weg – stets mit Kopfhörern und versunken in ihre Musik. Durch eine Verkettung unangenehmer Zufälle landet sie ausgerechnet bei den Bellas, der A-Capella-Gesangsgruppe ihres Colleges. Der bunte Haufen aus Prinzessinnen, Zicken und einfach nur verrückten Mädels (Rebel Wilson als Fat Amy) staunt nicht schlecht, als Beca ans Mikrofon tritt. Die schüchterne Neue kann singen, und wie! Mehr als das: Beca gelingt es, aus der chaotischen Mischung eine echte Gruppe zu formen, die es mit ihren atemberaubenden Gesangsauftritten sogar mit den Platzhirschen aufnehmen kann: der Männer-Gesangsgruppe.

 

Hintergrund & Infos zu Pitch Perfect
Nach den Erfolgen von High School Musical und der Serie Glee trägt Pitch Perfect das Konzept des Teenager-Musicals ans College. Für den richtigen zwischenmenschlichen und musikalischen Ton soll dabei Regisseur Jason Moore sorgen, der nicht nur als Regisseur der Serie Dawsons Creek Erfolg hatte, sondern auch im Musical-Business: Für sein Broadway Musical ‘Avenue Q’ gewann er den begehrten Tony Award. 2015 erschien die Fortsetzung Pitch Perfect 2, bei der die Schauspielerin und Produzentin Elizabeth Banks die Regie übernahm. (ST)

 

 

Plötzlich Türke ist ein Komödie aus dem Jahr 2016 von Isabel Braak mit Oliver KonietznyErnest Allan Hausmann und Vedat Erincin.

Plötzlich Türke ist eine Komödie nach einer wahren Geschichte von Cem Fertig.

 

Handlung von Plötzlich Türke
Jim (Oliver Konietzny) erfährt bei einem Besuch beim Amt weitaus mehr, als ihm lieb gewesen wäre: Angeblich ist er Türke und seine deutschen Papiere seien ungültig. So versichern ihm das jedenfalls die Behörden. Nach einer immer aussichtsloser werdenden Reise durch diverse Dienstzimmer beschließt er, sich zunächst türkische Papiere zu besorgen, um mit ihnen wieder zum deutschen Staatsbürger zu werden. Zunächst muss er aber seinen Vater finden, der vor Jahren verschwunden ist. (SW)

 

 

Pulp Fiction ist ein Gangsterfilm aus dem Jahr 1994 von Quentin Tarantino mit John TravoltaSamuel L. Jackson und Bruce Willis.

Mit Pulp Fiction schuf Quentin Tarantino die Mutter aller ‘Kultfilme’, in dem er philosophische Profikiller, abgebrühte Boxer, perverse Entführer und eine verführerische Gangsterbraut in eine wahnwitzige Geschichte schmiedete.

 

Handlung von Pulp Fiction
Was braucht man für ein gutes Stück Pulp Fiction (zu deutsch: Schundliteratur)? Ein Gauner-Pärchen, zwei Auftragskiller, eine Uhr, einen Koffer geheimnisvollen gold-glänzenden Inhalts, eine Menge Adrenalin in Form einer Spritze, Gespräche über das europäische metrische System von Fastfood und die Gefährlichkeit gewisser Fußmassagen, ein Bibelzitat (Ezekiel 25:17), einen versehentlichen Kopfschuss und einen Cleaner, einen Boxer auf der Flucht und die perverse Begegnung mit einem roten Gummiball, göttliche Vorsehung und eine Läuterung. Und das ist nur ein Bruchteil der Charaktere und Geschichten, die dem Publikum hier auf fundamentale Weise näher gebracht werden. Das Ganze wird auf geschickte Weise miteinander verwoben (gerne auch ohne die zeitliche Abfolge zu sehr zu berücksichtigen) und untermalt von einem groovenden Soundtrack. Heraus kommt ein Film, der direkt zum Klassiker wurde. Eben ein gutes Stück Pulp Fiction…

 

Hintergrund & Infos zu Pulp Fiction
Da soll nochmal einer behaupten, es würde nichts bringen, wenn man den ganzen Tag in einem Video-Store abhängt und sich Film um Film reinzieht. Denn durch diese etwas andere Schule des Lebens schuf sich der Schulabbrecher Quentin Tarantino ein Filmwissen, um das ihn so mancher Filmschaffender nur beneiden kann, und das sich in seiner zitatreichen Filmsprache niederschlägt. Pulp Fiction stellte einen Wendepunkt in der Produktion von Independent-Filmen dar: Independent goes Mainstream war die Ansage der Stunde. Nicht nur kommerziell war Pulp Fiction ein Riesenerfolg (bei geschätzten 8 Millionen Dollar Produktionskosten warf der Film allein in den USA knapp 100 Millionen Dollar Gewinn ab). Künstlerisch veredelt wurde der Erfolg von Pulp Fiction unter anderem durch den Gewinn der Goldenen Palme von Cannes und den Oscar für das Beste Original-Drehbuch. Auch für Miramax, die Produktionsfirma der Gebrüder Weinstein, bedeutete der Erfolg von Tarantinos Zweitlingswerk nach dem viel beachteten Reservoir Dogs den Aufstieg in die A-Liga der Filmproduzenten.

Mit einem untrüglichen Gespür für Dialog und Charakterzeichnung gelang es Quentin Tarantino einen, wenn nicht gar den Kultfilm der 90er zu erschaffen. Wie nebenbei förderte er das Comeback John Travoltas, der nach Staying Alive endlich wieder zeigen konnte, dass sich Tanzen und Talent sehr gut zu einer schmierig-lässigen Performance ergänzen können, die prompt mit einer Oscar-Nominierung quittiert wurde. Auch sonst glänzt Pulp Fiction mit einem wahren Arsenal erstklassiger Schauspieler von Uma Thurman über Samuel L. Jackson bis hin zu Bruce Willis, denen man die Spielfreude in diesem Episoden- und Ensemble-Film anmerkt. Quentin Tarantino hat mit Pulp Fiction die Messlatte für cool inszenierte und intelligent geschriebene Filme sehr hoch gelegt. Und man mag rätseln: Vielleicht war es ja auch die Aura Tarantinos, die in dem Koffer verborgen war… (EM)





 

Red vs. Blue ist eine Komödie aus dem Jahr 2003 von Burnie Burns mit Burnie Burns und Scott Weinberg.

Red vs. Blue ist eine US-amerikanische Webserie die 2003 zum ersten Mal ausgestrahlt wurde.

 

 

Rock My Heart ist ein Drama von Hanno Olderdissen mit Lena KlenkeDieter Hallervorden und Emilio Sakraya.

Im deutschen Drama Rock My Heart beginnt Dieter Hallervorden ein Mädchen auf ein großes Pferderennen vorzubereiten, ohne zu wissen, dass sie unter einem schweren Herzfehler leidet.

 

Handlung von Rock My Heart
Jana (Anna Lena Klenke) ist 17 Jahre alt und mit einem angeborenen Herzfehler zur Welt gekommen. Anstatt sich deswegen aber zu schonen und alle unnötigen Anstrengungen zu vermeiden, wie ihre Eltern das gerne sehen würden, stürzt sich die abenteuerlustige Jugendliche Hals über Kopf in ihr Leben. Schließlich könnte jeder Atemzug tatsächlich Janas letzter sein - da muss man eben Risiken eingehen, meint sie.

Zu den Tätigkeiten, auf die Jana auf keinen Fall verzichten will, gehört auch das Reiten. In dem schwarzen Pferd namens Rock My Heart, kurz: Rock, findet das Mädchen ein Tier, das ihrem eigenen feurigen Temperament in nichts nachsteht. Der Vollbluthengst ist genauso wild und rebellisch wie die Teenagerin selbst. Das erkennt auch der Trainer Paul Brenner (Dieter Hallervorden), der daraufhin beginnt, Jana auf ein großes angesehenes Rennen vorzubereiten - ohne dabei allerdings von ihrer Krankheit zu wissen. Endlich hat Jana die Chance, es allen zu beweisen. Doch wird auch ihr Herz das mitmachen?

 

Hintergrund & Infos zu Rock My Heart
Bei Rock My Heart handelt es sich um den ersten Kinospielfilm, den Hanno Olderdissen (Familie verpflichtet) inszenierte. Das Drehbuch zu seinem Projekt verfasste er gemeinsam mit Clemente Fernandez-Gil (Eine Insel namens Udo). Seine junge Hauptdarstellerin fand der Regisseur in Lena Klenke, die zuvor bereits in Filmen wie Fack ju Göhte und Victoria schauspielerische Erfahrung gesammelt hatte.

Dieter Hallervorden, der in Sein letztes Rennen 2013 zuletzt einen Wettlauf der etwas anderen Art absolviert hatte, trat für Rock My Heart einen Schritt zurück und verkörperte nun die Rolle des Trainers. (ES)

 

 

Saheb Bibi Golaam ist ein Actionfilm aus dem Jahr 2016 von Pratim D. Gupta mit Anjan DuttSwastika Mukherjee und Ritwick Chakraborty.

 

 

Sea of Love - Melodie des Todes ist ein Erotikfilm aus dem Jahr 1989 von Harold Becker mit Al PacinoEllen Barkin und John Goodman.

In dem Neo-Noir-Film Sea of Love - Melodie des Todes jagt Al Pacino einen Serienkiller und verliebt sich in die Hauptverdächtige Ellen Barkin. 

 

Handlung von Sea of Love - Melodie des Todes
Der in die Jahre gekommene New Yorker Cop Frank Keller (Al Pacino) ermittelt mit seinem Kollegen Sherman (John Goodman) im Fall eines Serienkillers. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich um eine Frau handelt, die ausschließlich Männer mordet, die sie über Kontaktanzeigen in Zeitungen anlockt. Frank gibt als Lockvogel selbst eine Anzeige auf, in der Hoffnung, die Killerin auf diese Weise kennenzulernen. So trifft er auch die schöne Helen (Ellen Barkin) und verliebt sich in sie. Allerdings ist sie die Hauptverdächtige in dem Fall. Doch je mehr Beweise Helen belasten, desto stärker fühlt sich Frank zu ihr hingezogen  (JB)

 

 

Serena ist ein Thriller aus dem Jahr 2014 von Susanne Bier mit Jennifer LawrenceBradley Cooper und Rhys Ifans.

Serena führt das Silver-Linings-Paar Jennifer Lawrence und Bradley Cooper in den wilden Westen. Dort wird ihre kinderlose Ehe auf eine harte Probe gestellt.

 

Handlung von Serena
Serena spielt im Mittleren Westen des Jahres 1929, zur Zeit der großen Depression. Das frischverheiratete Ehepaar Serena (Jennifer Lawrence) und George Pemberton (Bradley Cooper) zieht von Boston in die Wildnis der Berge von North Carolina, um dort ins lukrative Geschäft des Holzhandels einzusteigen. Sehr zur Verblüffung der Einheimischen kann sich Serena weitaus besser an das Leben in der Wildnis anpassen als ihr Mann. Sie jagt Schlangen in den Bergen, kommandiert die Arbeiter mit eiserner Hand und rettet George bei einem Zwischenfall das Leben. So floriert auch bald ihr gemeinsames Geschäft. Doch über ihrer kraftvollen Ehe liegt ein dunkler Schatten. Als Serena erfährt, dass sie selbst keine Kinder bekommen kann, wächst ihre Eifersucht auf Georges unehelichen Sohn. Sie beschließt, den gehassten Sohn und seine Mutter zu töten.

 

Hintergrund & Infos zu Serena
Serena basiert auf dem gleichnamigen Roman von John Rash. Nachdem ursprünglich Darren Aronofsky als Regisseur und Angelina Jolie als Serena Pemberton vorgesehen waren, wurde das Drama nun mit Jennifer Lawrence (Die Tribute von Panem – The Hunger Games) in der Hauptrolle von der oscarprämierten dänischen Regisseurin Susanne Bier (Things We Lost in the Fire) inszeniert.

Das Wiedersehen von Jennifer Lawrence mit Bradley Cooper kam nicht zufällig zustande, denn Cooper verdankt seine Rolle der ausdrücklichen Empfehlung von Jennifer Lawrence nach ihren gemeinsamen Dreharbeiten zu Silver Linings. Die Dreharbeiten zu Serena fanden zwischen März und Mai 2012 in der Tschechischen Republik statt. Offensichtlich kam Jennifer Lawrence auch mit der Regisseurin Susanne Bier sehr gut aus, denn bereits wenige Monate später verkündeten beide, dass sie auch für The Rules Of Inheritance wieder gemeinsam an einem Film arbeiten würden. (ST)

 

 

Serenity - Flucht in neue Welten ist ein Science Fiction-Film aus dem Jahr 2005 von Joss Whedon mit Nathan FillionGina Torres und Alan Tudyk.

In der Film-Fortsetzung zur Serie Firefly versucht die Raumschiff-Crew um Nathan Fillion einmal mehr den finsteren Schergen der totalitären Allianz zu entkommen. Diese sind auf der Suche nach dem telepathisch begabten Mädchen der Crew.

 

Handlung von Serenity - Flucht in neue Welten
500 Jahre nach unserer Zeit: Der abgehalfterte Kriegsveteran Kapitän Malcolm Reynolds (Nathan Fillion) schlägt sich mit kleinen Gaunereien und Frachtaufträgen auf dem Raumschiff Serenity durchs Universum. Mit an Bord: seine Crew aus streitbaren, aufsässigen, doch bis in den Tod loyalen Gefährten. Als Malcolm zwei Passagiere aufnimmt, einen jungen Doktor und dessen labile und telepathisch veranlagte Schwester, wird der Jäger zum Gejagten. Denn das Pärchen flüchtet vor der unbarmherzigen Koalition des Universums, die vor nichts zurückschreckt, um das Mädchen zurückzubekommen. Gejagt von schier übermächtigen Feinden, wird der Crew fatalerweise klar, dass die größte Gefahr an Bord der Serenity selbst lauert.

 

Hintergrund & Infos zu Serenity - Flucht in neue Welten
Serenity - Flucht in neue Welten basiert auf der TV-Serie Firefly ‒ Aufbruch der Serenity aus dem Jahre 2002 von Buffy-Schöpfer Joss Whedon. Die Serie floppte zunächst und wurde nach nur 11 Folgen abgesetzt, entwickelte sich jedoch durch hohe DVD-Verkäufe zur Kultserie mit einer treuen Fangemeinde. Drei Jahre nach der Absetzung der Serie kam schließlich Serenity - Flucht in neue Welten in die Kinos. Dies stellt ein Alleinstellungsmerkmal in der Serienlandschaft dar, wurde doch zuvor nie ein Kinofilm zu einer abgesetzten Serie produziert. Unter den Serenity-Fans wird der Film daher auch als "Big Damn Movie" bezeichnet.

Von Kritikern und Fans wurde Serenity - Flucht in neue Welten überwiegend positiv aufgenommen, welches sich an den Kinokassen jedoch nicht widerspiegelte. Der Film spielte nur knapp seine Produktionskosten von 39 Millionen Dollar wieder ein. (PR)

 

 

Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen ist ein Abenteuerfilm aus dem Jahr 2012 von Tarsem Singh mit Julia RobertsLily Collins und Armie Hammer.

Spieglein Spieglein erzählt die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen. Lily Collins hat Haar so schwarz wie Ebenholz und Haut so weiß wie Schnee. Julia Roberts als böse Schwiegermutter kann das nicht gelten lassen.

 

Handlung von Spieglein Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen
Die Sympathien werden klar verteilt sein in Spieglein Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen: Die Narzisten unter uns werden eher zur bösen Königin halten, der Rest verteilt sich auf die anderen Charaktere des Märchens. Spieglein Spieglein hält sich relativ eng an die Grimmsche Vorlage: Wieder soll die schöne Stieftochter namens Schneewittchen (Lily Collins) beseitigt werden, da sie der eitlen Stiefmama (Julia Roberts) ein Dorn im Auge ihres gespiegelten Antlitzes ist. Doch die in den Wald Verbannte wird nicht Opfer der wilden Tiere, sondern verbündet sich mit einer Bande dort hausender Banditen, die nicht von ungefähr mit den Sieben Zwergen Ähnlichkeit haben. Als auch noch ein edler Prinz (Armie Hammer) zwischen die Fronten der Königin und Schneewittchens gerät, steht der ganz große Ärger im Königreich an.

 

Hintergrund & Infos zu Spieglein Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen
2012 sollte nicht nur das Jahr von The Dark Knight Rises und Prometheus – Dunkle Zeichen werden, sondern auch das von Schneewittchen. Der Evergreen der Gebrüder Grimm (die wohl berühmteste Verfilmung stammt aus dem Jahre 1937 und dem Hause Disney) wurde zum Wettstreitthema der Studios auserkoren. Tarsem Singh realisierte mit Spieglein Spieglein die quietschbunte Version für Relativity Media, welcher Universal Pictures mit Snow White and the Huntsman eine ungleich düstere Neuinterpretation entgegen hielt. Hier spielen Kristen Stewart als Schneewittchen, Charlize Theron als böse Königin und Sam Claflin als Prinz die Hauptrollen. Wer auch immer den Wettstreit am Ende für sich gewinnen konnte, der Spiegel gab in beiden Fällen eine glänzende Figur ab.
Während Julia Roberts von Anfang an die erste Wahl für Spieglein Spieglein war, war für die Rolle der Schneewittchen zunächst Saoirse Ronan vorgesehen. Für den Prinzen hingegen waren zunächst u.a. Alex Pettyfer und James McAvoy im Gespräch, bevor Armie Hammer den Zuschlag bekam. (EM)

 

 

Taste the Waste ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2010 von Valentin Thurn.

Valentin Thurn ergründet in Taste the Waste die Ursachen und Auswirkungen der Lebensmittelverschwendung in Deutschland.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Taste the Waste

Mehr als die Hälfte unserer Lebensmittel landet im Müll! Das meiste schon auf dem Weg vom Acker in den Laden, bevor es unseren Esstisch überhaupt erreicht: jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel – und jedes fünfte Brot, das entspricht etwa 500.000 LKW-Ladungen. Auf der Suche nach den Ursachen spricht Valentin Thurn mit Supermarktmanagern, Bäckern, Großmarkt-Inspektoren, Ministern, Bauern und EU-Politikern.

Was er findet, ist ein weltweites System, an dem sich alle beteiligen. Alles soll jederzeit verfügbar sein, Supermärkte bieten durchgehend die ganze Warenpalette an, bis spät in den Abend muss das Brot in den Regalen frisch sein, zu jeder Jahreszeit gibt es Erdbeeren. Und alles sieht perfekt aus: Ein welkes Salatblatt, ein Riss in der Kartoffel, eine Delle im Apfel – sofort wird die Ware aussortiert. Joghurtbecher landen schon zwei Tage bevor ihr Mindesthaltbarkeitsdatum abläuft im Müll. Dass die Hälfte der bereits produzierten Lebensmittel zu Abfall wird, wirkt sich verheerend auf das Weltklima aus.

 

 

The Arbitration ist ein Drama aus dem Jahr 2016 von Niyi Akinmolayan mit O.C. UkejeGregory Ojefua und Beverly Naya.

 

Komplette Handlung und Informationen zu The Arbitration

In The Arbitration, von Niyi Akinmolayan, muss ein Gericht entscheiden, ob der Chef einer nigerianischen Firma eine Mitarbeiterin vergewaltigt hat oder nicht. (MS)

 

​​​​​​​

The Unborn ist ein Thriller aus dem Jahr 2009 von David S. Goyer mit Odette AnnableGary Oldman und Cam Gigandet.

Manchmal trägt die Seele eines Verstorbenen so viel Böses in sich, dass ihr der Weg in den Himmel verstellt ist und sie endlos zwischen den Welten wandeln muss – und manchmal will sie zurückkehren in unsere Welt.

 

Handlung von The Unborn
Eine Heimsuchung aus dem Reich der Toten treibt eine junge Frau fast in den Wahnsinn und bringt Grauen und Tod in ihre Welt. Casey Bell (Odette Annable) hat es nie verwunden, dass ihre Mutter sie als kleines Kind einfach verlassen hat, doch als unerklärliche Dinge um sie herum geschehen, beginnt sie zu begreifen, dass es vielleicht einen guten Grund für das Verhalten ihrer Mutter gab. Gepeinigt von gnadenlosen Alpträumen und heimgesucht von verstörenden Geistervisionen sucht sie Rat bei Sendak (Gary Oldman), einem Spezialisten für spirituelle Phänomene. Mit seiner Hilfe gelingt es Casey, den Ursprung des Fluches zu ergründen, der bis ins Deutschland der dreißiger Jahre zurückreicht und seit Generationen auf ihrer Familie lastet. Sie stößt auf eine Kreatur, die Körper und Dinge in Besitz nehmen kann – und die von Mal zu Mal mächtiger wird. Caseys einzige Überlebenschance ist, die Tür zur Zwischenwelt zu verschließen und ein Wesen zu besiegen, das nie geboren wurde.

 

 

Tränen der Sonne ist ein Drama aus dem Jahr 2003 von Antoine Fuqua mit Bruce WillisMonica Bellucci und Tom Skerritt.

Der Bürgerkrieg zerrüttet Nigeria und Antoine Fuqua sendet in Tränen der Sonne Bruce Willis aus, um der Bevölkerung zu helfen.

 

Handlung von Tränen der Sonne
Eine brutale Revolution zieht Nigeria in den Abgrund; ein Bürgerkrieg zerreißt das zentralafrikanische Land. Die Rebellen wollen das Land “ethnisch säubern” und ermorden dazu sogar den Präsidenten und seine Familie. Von einem Flugzeugträger aus leitet Capain Bill Rhodes (Tom Skerritt) die Evakuierung von Ausländern, die sich noch in den Gefahrenzonen befinden.

Lieutenant A. K. Waters (Bruce Willis) und sein siebenköpfiges Einsatzteam der Navy Seals kehrt gerade von einem Einsatz am Festland zurück, als Rhodes ihnen schon eine neue Mission auferlegt: Im Schutz der Dunkelheit sollen sie eine Mission aufsuchen und die amerikanisch-italienische Ärztin Lena Kendricks (Monica Bellucci) und die anwesenden Geistlichen evakuieren. Scheinbar ein Routine-Einsatz; Waters und seine Männer machen sich sofort bereit.

In der Mission angekommen, offenbart sich ihnen aber ein großes Problem: die eigensinnige Dr. Kendricks verlangt, dass die nigerianischen Bewohner des kleinen Dorfes mitkommen, da sie sonst bleiben würde. Nur zögernd lässt sich Waters auf ihre Abmachung ein, versammelt aber nur diejenigen, die gut laufen können. Durch die afrikanischen Flüchtlinge wird das Team nicht nur verlangsamt, sondern setzt sich auch größeren Gefahren aus. Denn die Rebellentruppen nähern sich schnell der Mission und heften sich an die Spuren der Flüchtenden. Aber damit enden die Probleme nicht: Captain Rhodes weigert sich, genug Helikopter für alle Flüchtlinge auszusenden und herrscht Waters an, seine ursprüngliche Mission auszuführen. Der knallharte Seal beginnt allerdings, umzudenken und Sorge um die Flüchtenden zu entwickeln.

 

Hintergrund & Infos zu Tränen der Sonne
Der im Film gezeigte Bürgerkrieg ist fiktiv, allerdings beruht die Handlung auf einem Einsatz der Canadian Joint Task Force 2, der in Kolumbien stattfand. Einer der Soldaten schrieb die Ereignisse im Nachhinein auf.

Ursprünglich war geplant, dass Tränen der Sonne der Untertitel für den vierten Teil der Stirb Langsam-Reihe (ebenfalls mit Bruce Willis) werden sollte. Willis setzte sich dafür ein, dass er den Titel für sein Kriegs-Epos verwenden durfte. Die Zustimmung erfolgte unter der Bedingung, dass er in Stirb langsam 4.0 seine Rolle als John McClane wieder aufnehme.

Die Dreharbeiten fanden hauptsächlich auf Hawaii und dem echten Flugzugträger USS Harry S. Truman, der hier zum ersten Mal in einem Filmprojekt verwendet wurde. Während der Drehzeit wurden alle Schauspieler, die einen Navy Seal verkörperten, dazu aufgefordert, sich auch abseits der Kameras mit ihren Codenamen anzusprechen, um so die Verbindung untereinander zu stärken. Tränen der Sonne führte zu einem Zerwürfnis zwischen Bruce Willis und Regisseur Antoine Fuqua. Es endete damit, dass beide schworen, nie wieder mit dem jeweils anderen zusammenzuarbeiten. (PZ)

 

 

Tyler Perry's The Single Moms Club ist ein Komödie aus dem Jahr 2013 von Tyler Perry mit Nia LongWendi McLendon-Covey und Amy Smart.

Zum Single Moms Club gehören vier alleinerziehende Mütter, die eine Selbsthilfegrupppe gründen, um die Probleme ihres Alltags mit Humor zu meistern.

 

Handlung von Tyler Perry’s The Single Moms Club
Weil ihre Kinder beim Graffiti-Sprühen erwischt wurden, werden die Mütter in die Schule zitiert und sie müssen zur Strafe für die Taten ihrer Kinder bei der Ausrichtung der Benefizveranstaltung der Schule helfen. Alle fünf Mütter (Nia LongWendi McLendon-CoveyAmy SmartZulay Henao und Cocoa Brown) haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind alleinerziehend. Um die individuellen Hürden des Alltags in Zukunft besser meistern zu können, gründen die fünf sehr unterschiedlichen Frauen die Selbsthilfegruppe The Single Moms Club.

 

Hintergrund & Infos zu Tyler Perry’s The Single Moms Club
Tyler Perry inszeniert mit The Single Moms Club einen Ensemblefilm, zu dem auch das Drehbuch schrieb. In einer kleinen Nebenrolle ist er im Film neben Kollegen wie Terry Crews (The Expendables), Eddie Cibrian (CSI: Miami) zu sehen. (AP)

 

 

Türkisch für Anfänger - Der Film ist ein Komödie aus dem Jahr 2012 von Bora Dagtekin mit Josefine PreußElyas M'Barek und Anna Stieblich.

In Türkisch für Anfänger – Der Film stürzen Elyas M’Barek und Josefine Preuß auf einer einsamen Insel ab. Nachdem sie sich anfänglich nur anzicken, kommen sie sich schnell näher.

 

Handlung von Türkisch für Anfänger
Im ersten Kinofilm der TV-Serie Türkisch für Anfänger trifft deutsche Emanzipation auf türkischen Machismo. Bei einer Notlandung auf einer einsamen Insel muss plötzlich die durch antiautoritäre Erziehung traumatisierte Lena Schneider (Josefine Preuß) gemeinsam mit dem türkischen Supermacho Cem Öztürk (Elyas M’Barek) ums Überleben kämpfen. Nachdem anfangs Cems Machogehabe abstoßender auf Lena wirkt als Quallen im Wasser und Sand im Bikini, erkennt sie mit der Zeit den romantischen Kern hinter seiner coolen Fassade. Währenddessen treffen auch ihre Eltern, die verstockte Psychologin Doris (Anna Stieblich) und Metin Öztürk (Adnan Maral), aufeinander, um gemeinsam nach ihren verschollenen Kindern zu suchen. So nehmen beide Generationen einen unfreiwilligen Grundkurs in Türkisch für Anfänger.

 

Hintergrund & Infos zu Türkisch für Angänger
2012 könnte das Jahr des Durchbruchs für Elyas M’Barek sein, denn neben seiner Hauptrolle in Türkisch für Anfänger war er bereits kurz zuvor an der Seite von Nora Tschirner in Offroad zu sehen. Wie bereits in der Serie Türkisch für Anfänger spielt M’Barek hier einen muslimischen Deutschtürken Cem Öztürk, obwohl er weder das eine noch das andere ist. Der Sohn österreichisch-tunesischer Eltern ist nämlich römisch katholisch.





 

Unknown Identity ist ein Thriller aus dem Jahr 2011 von Jaume Collet-Serra mit Liam NeesonDiane Kruger und January Jones.

In Unknown Identity verliert Liam Neeson nach einem Unfall in Berlin nicht nur seine Erinnerung, sondern auch seine Identität. Als dann auch noch Killer hinter ihm her sind, weiß er, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht.

 

Handlung von Unknown Identity
Stell dir vor, du kommst nichtsahnend wegen eines Vortrages auf einem internationalen Kongress als renommierter Wissenschaftler nach Berlin, nur um dort deiner Identität beraubt zu werden. Genau dies widerfährt Dr. Martin Harris (Liam Neeson) in Unknown Identity: Nach einem schweren Autounfall, den er lediglich kraft des Einsatzes einer taffen Taxifahrerin (Diane Kruger) überlebt hat, erwacht der Wissenschaftler aus einem Koma. Seiner Ausweispapiere beraubt kann er sich zwar an seinen Namen, seinen Job und auch seine Frau erinnern, doch was nützt das, wenn diese Frau (January Jones) ihn nicht erkennen will, schon gar nicht als ihren Mann, da sie doch mit dem ‘echten’ Dr. Martin Harris (Aidan Quinn) liiert ist. Und als ob dies noch nicht reichen würde, ist plötzlich auch noch ein Killer (Stipe Erceg) hinter dem identitätslosen Martin her. Gemeinsam mit der Taxifahrerin Gina und dem ehemaligen Stasi-Agenten Jürgen (Bruno Ganz) begibt sich Martin auf die Suche nach seiner Unknown Identity und kommt dabei einer weitreichenden Verschwörung auf die Spur.

 

Hintergrund & Infos zu Unknown Identity
Da Unknown Identity (OT: Unknown) größtenteils in Berlin spielt und zu weiten Teilen im Studio Babelsberg gedreht wurde, war es nur konsequent, den Thriller auf der Berlinale 2011 zu zeigen – wenngleich außer Konkurrenz. Überhaupt erscheint die internationale Koproduktion als ein deutsches Prestigeobjekt, wenn man sich die Besetzungsliste von Unknown Identity anschaut und eine Vielzahl deutscher A-Schauspieler in den Nebenrollen entdeckt, angeführt von Bruno Ganz.

Regisseur Jaume Collet-Serra, der in seinem ersten Film House of Wax bereits Paris Hilton zum Schmelzen brachte, arbeitete für Unknown Identity bereits zum dritten Mal mit Erfolgsproduzent Joel Silver (Stirb langsam) zusammen. Ebenfalls die dritte Zusammenarbeit stellt Unknown Identity für Hauptdarsteller Liam Neeson und seinen Identitätsantagonisten Aidan Quinn dar: So standen sie bereits in Haunted – Haus der Geister und Michael Collins gemeinsam vor der Kamera. (EM)

 

 

Van Helsing ist ein Werwolf-Film aus dem Jahr 2004 von Stephen Sommers mit Hugh JackmanKate Beckinsale und Richard Roxburgh.

Hugh Jackman kämpft in Van Helsing gegen diverse Horrorfiguren, darunter Dracula und Frankensteins Monster.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Van Helsing

Van Helsing (Hugh Jackman) wird nach Transsylvanien geschickt, um dort Graf Dracula (Richard Roxburgh), den Fürsten der Finsternis, zu töten. Unterstützung erhält er dabei von Carl (David Wenham) und Anna Valerious (Kate Beckinsale), deren Familie seit Generationen gegen Dracula kämpft. Doch das mysteriöse Transsylvanien hat weit mehr als nur den blutsaugenden Grafen zu bieten und so sieht sich Van Helsing auch mit Frankensteins Monster und Werwölfen konfrontiert.

 

Hintergrund & Infos zu Van Helsing
Regisseur Stephen Sommers huldigte mit Van Helsing den Universal-Horrormonstern der 30er und 40er Jahre und vermischte für seinen Specialeffects-geladenen Actionfilm die Mythen um Graf Dracula mit dem Frankenstein Monster, Werwölfen sowie Dr. Jekyll und Mr. Hyde. Obwohl Dr. Jekyll und Mr. Hyde keine Universal-Monster waren, griff Universal den Arzt mit zwei Persönlichkeiten für die Komödie Abbott and Costello meet Dr. Jekyll and Mr. Hyde auf. Zudem erinnert die Ballszene von Van Helsing stark an eine entsprechende Szene in Tanz der Vampire von Roman Polanski.

Entgegen den zumeist negativen Filmkritiken konnte sich Van Helsing an den Kinokassen recht gut behaupten und spielte fast das doppelte seines Budgets von 160 Millionen Dollar wieder ein. Im gleichen Jahr brachte Universal Pictures den animierten Kurzfilm Van Helsing – Einsatz in London heraus, der die Vorgeschichte zu Van Helsing erzählt. Hugh Jackman und David Wenham liehen den Hauptdarstellern ihre Stimmen. Ebenfalls war ein Serien-Spin-off geplant, eine Idee, die bereits kurz nach dem Start des Filmes aufgrund der zu geringen Einspielergebnisse wieder verworfen wurde. (GP)

 

 

Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen ist ein Werwolf-Film aus dem Jahr 2005 von Steve Box und Nick Park mit Peter SallisHelena Bonham Carter und Ralph Fiennes.

Mit Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen erobern die Knethelden nach mehreren Kurzfilmen die Kinoleinwand.

 

Handlung von Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen
Der jährliche Gemüsewettbewerb steht bevor und ganz Tottington ist in heller Vorfreude: Jeder Bürger züchtet preisverdächtiges Gemüse heran, von Monsterzwiebel bis Riesenkürbis ist alles vertreten. Bei so wertvollem Gemüse im Garten ist die Angst vor Parasiten selbstredend groß, aber dank Wallace (Peter Sallis) und Gromit können sie ruhig schlafen. Der schrullige Erfinder und sein Hund bieten mit ihrem Kammerjäger-Unternehmen Anti-Pesto die perfekte Sicherheit für jegliches Gemüse. In ihrem Keller haben sie inzwischen eine Art Kaninchen-Gefängnis eingerichtet.

Bei einem Einsatz auf dem Gelände von Tottington Hall verliebt sich Wallace nicht nur in die Schlossherrin Lady Tottington (Helena Bonham Carter), sondern verscherzt es sich auch mit dem schleimigen, schießwütigen und hochgradig eifersüchtigen Victor Quartermaine (Ralph Fiennes) und seinem Toupet. Aufgrund der Quantität an eingesammelten Kaninchen kommt dem Erfinder eine verrückte Idee: Wenn er die Kaninchen per Gehirnwäsche dazu bringen könnte, Gemüse zu verabscheuen, würden sie sich eine Menge Arbeit ersparen.

Gesagt, getan. Doch bei dem Vorgang läuft etwas schief und Wallace Gehirnströme verbinden sich mit denen von einem der Kaninchen. Zum Glück ist scheinbar alles gut gegangen. Bald darauf wird Tottington von einem Monster heimgesucht, einem riesenhaften Kaninchen. Wallace und Gromit nehmen sich der Aufgabe an, aber Gromit merkt bald, dass etwas mit Wallace nicht stimmt. Er verabscheut Käse, ist viel Gemüse und verschwindet des Nachts. Der treue Hund misstraut seinem Herrchen und stellt seinerseits Nachforschungen an.

 

Hintergrund & Infos zu Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen
In England erfreuen sich die Charaktere Wallace und Gromit seit ihrer Kreation in den 90er Jahren großer Beliebtheit. Drei animierte Kurzfilme um das ungleiche Paar erschienen im Vorfeld zwischen 1990 und 1995; Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen ist der erste abendfüllende Film mit den Figuren. Die fummelige Kleinstarbeit der Knet-Animation machte sich bezahlt: die Kurzfilme Wallace & Gromit – Die Techno-Hose und Wallace & Gromit unter Schafen wurden bei den Oscars in der Kategorie Bester animierter Kurzfilm ausgezeichnet, für das Riesenkaninchen gab es den Oscar als Bester Animationsfilm.

Aufgrund der sehr aufwändigen Animationsarbeiten, bei der jede Bewegung bis ins kleinste Detail in einzelnen Bildern geschossen werden muss, schafften es die Animatoren, im Schnitt drei Sekunden Bildmaterial pro Tag zu produzieren. Die gesamte Produktionszeit belief sich dabei auf etwa fünf Jahre. CGI-Effekte werden auch genutzt (wobei eine eigene Software entwickelt werden musste, um kleine Fehler und Unregelmäßigkeiten in die so computergenerierten Plasticin-Figuren einzubauen), der Großteil ist aber Handarbeit. Für den Film wurden eigens 40 neue Figuren kreiert, da die Kurzfilme sich hauptsächlich auf Wallace und Gromit beschränkten.

Der Film ist durchzogen von Witzen und Anspielungen auf verschiedene Horrorfilme und -klischees, Käse und die Popkultur. Einige Bücher in Wallace’s Haus beispielsweise sind mit The Hunt For Red Leicester oder Fromage to Eternity betitelt. (PZ)

 

 

Wanted ist ein Actionfilm aus dem Jahr 2008 von Timur Bekmambetov mit James McAvoyMorgan Freeman und Angelina Jolie.

In Wanted wird der gelangweilte Normalo James McAvoy von Angelina Jolie aus dem Alltag gerissen und zum Auftragskiller trainiert.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Wanted

In den ersten 25 Jahren seines Lebens war Wes (James McAvoy) ein Paradebeispiel für einen unzufriedenen Langweiler. Seinen öden Bürojob, seinen cholerischen Boss und seine untreue Freundin kann er nur mit Medikamenten ertragen. Kein Wunder, dass er seinen Ohren nicht traut, als ihm die schöne Fox (Angelina Jolie) im Supermarks anvertraut, dass er auf der Abschussliste von Verbrechern steht, da sein kürzlich verstorbener Vater in Wirklichkeit einer Bruderschaft besonders begabter Profikiller angehörte.

Diese Bruderschaft ist ein mächtiger Gegheimbund außergewöhnlicher Menschen, die aus dem Verborgenen heraus die Menschheit beschützen. Auch Wes hat von seinem Vater beeindruckende Fähigkeiten geerbt, von denen er selbst nur nichts weiß. Fox und der Anführer der Bruderschaft Sloan (Morgan Freeman) versuchen diese Fähigkeiten in einem harten Training zum Vorschein zu bringen, bevor Cross (Thomas Kretschmann), der Mörder seines Vaters, auch ihn beseitigen kann. Doch je mehr er seine neuen Kräfte und seinen neues Leben kennen und genießen lernt, desto mehr muss er erkennen, dass die Bruderschaft in Wahrheit ihre eigenen Ziele verfolgt.

 

Hintergrund & Infos zu Wanted
Wanted basiert auf einer Comicreihe von Mark Millar (Kick-Ass) and J. G. Jones. Universal kaufte sich Rechte an den Comics, um daraus eine Comicadaption für ein erwachsenes Zielpublikum zu schaffen. Als Regisseur wurde der damalige Hollywood-Newcomer Timur Bekmambetov gewählt, nachdem der russisch-kazachische Regisseur mit seiner Action-Saga Wächter der Nacht auch außerhalb Russlands für Aufmerksamkeit sorgte. Für das Studio verband er perfekt die düstere Grundstimmung mit dem Humor der Comics.

Mark Millar war vom ersten Drehbuch jedoch enttäuscht, da es ihm zu zahm und zu amerikanisiert erschien. Erst nach einer Überarbeitung und ersten Probeaufnahmen von Timur Bekmambetov zeigte er sich optimistisch, auch wenn dieser entgegen der Comic-Vorlage die Superhelden-Kostüme gestrichen hat. (ST)

 

 

Was passiert, wenn's passiert ist ist ein Drama aus dem Jahr 2012 von Kirk Jones mit Elizabeth BanksCameron Diaz und Jennifer Lopez.

In Was passiert, wenn’s passiert ist, der Bestseller-Verfilmung eines Schwangerschaftsratgebers, fragen sich vier Pärchen, wie ein Baby ihr Leben verändern wird.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Was passiert, wenn's passiert ist

Was passiert, wenn’s passiert ist fragen sich u.a. Rosie (Anna Kendrick), Jules (Cameron Diaz), Wendy (Elizabeth Banks) oder Skyler (Brooklyn Decker). Sie alle eint, dass sie werdende Mütter sind und mehr oder weniger wissen, was sie zu erwarten haben. Oder ihre Männer. Östrogen-Werte im roten Bereich, Stimmungsschwankungen, das Selbstwertgefühl auf Kriegsfuß mit dem Körper – werdende Eltern werden vielfach auf die Probe gestellt, denn jeder Außenstehende möchte seine wohlwollenden Tipps zum Besten geben. Ramsey (Dennis Quaid), Skylers Mann, sieht sich doppelt belastet: Nicht nur erwarten sie Zwillinge, er muss sich auch noch rechtfertigen, dass er vom Alter her gut und gerne ihr Vater sein könnte. Außerdem sieht er sich im Wettstreit mit seinem Sohn aus erster Ehe, der ebenfalls ein Kind erwartet. Ganz anders sieht es bei Holly (Jennifer Lopez) aus: Da sie keine Kinder empfangen kann, will sie mit ihrem Mann ein Kind aus Äthiopien adoptieren. Und trotzdem heißt auch dies, dass man auf ein neues Leben vorbereitet sein will.

 

Hintergrund & Infos zu What to Was passiert, wenn’s passiert ist
Was passiert, wenn’s passiert ist basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Heidi Murkoff aus dem Jahre 1986. Der Multimillionenerfolg, der gerne als die Bibel unter den Schwangerschaftsratgebern bezeichnet wird, wurde adaptiert von Shauna Cross, die bereits mit Roller Girl – Manchmal ist die schiefe Bahn der richtige Weg zeigen konnte, dass sie Vorlagen in Drehbücher übersetzen kann, im Falle von Roller Girl nach ihrem eigenen Buch Derby Girl. Inszeniert wurde die Ensemble-Komödie Was passiert, wenn’s passiert ist vom gebürtigen Engländer Kirk Jones, der sein Debüt mit Lang lebe Ned Devine! gab. Dass Filme auf Sachbüchern basieren, ist keine Neuheit, besitzt aber immer noch Seltenheitswert. So könnte man Was passiert, wenn’s passiert ist als eine Art inoffizielle Fortsetzung von Woody Allens Was Sie schon immer über Sex wissen wollten betrachten. Diese Komödie stellt eine Verfilmung des Ratgebers ‘What to expect when you’re expecting’ vom Sex-Experten und Psychiater Dr. David Reuben dar. (EM)

 

 

Weeds - Kleine Deals unter Nachbarn ist eine Komödie aus dem Jahr 2005 von Jenji Kohan mit Mary-Louise Parker und Elizabeth Perkins.

Nach dem Tod ihres Mannes braucht Nancy Botwin Geld: Sie wird Dope-Dealerin in der Nachbarschaft. Jeder in ihrer Umgebung will den ‘Stoff’ haben, den sie verkauft. Dennoch setzt sie alles daran, dass das Leben ihrer Familie wie gewohnt weiterläuft und ihre beste Freundin Celia darf auf keinen Fall etwas von ihren Geschäften wissen.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Weeds - Kleine Deals unter Nachbarn

Weeds erzählt von der Hausfrau Nancy Botwin, deren Mann Judah eines Tages beim Joggen unerwartet an einem Herzanfall stirbt. Dies stürzt sie auch in finanzielle Schwierigkeiten, und so beginnt sie, die Kasse mit dem nachbarschaftlichen Handel mit Marihuana aufzubessern. Ihr Schwager Andy helfen ihr dabei, eine Bäckerei als Tarnung für das Geschäft aufzubauen. Nancy gerät in Schwierigkeiten, als sie versucht, ihren neuen Job vor den Söhnen Shane und dem Teenager Silas geheim zu halten.

Auch manche ihrer sogenannten Freundinnen dürfen von dem Zuverdienst nichts wissen. Vor allem ihre Freundin Celia Hodes ist ausdrücklich gegen Drogen – ihr Mann Dean aber gehört zu Nancys besten Kunden. Nancys Kinder müssen derweil damit umgehen lernen, ohne einen Vater aufzuwachsen – vor allem Shane findet in Andy nur einen schwachen Ersatzvater.

 

 

Hauptcharaktere von Weeds

Nancy Botwin (Mary-Louise Parker) ist die Hauptfigur der Serie. Die ehemalige Hausfrau versucht sich als Marihuana-Dealerin der Nachbarschaft, um ihre Finanzen nach dem Tod ihres Mannes aufzubessern.

Celia Hodes (Elizabeth Perkins) ist eine Hausfrau und die beste Freundin (manchmal auch Feindin) von Nancy. Sie ist zu Beginn der Serie unglücklich verheiratet und Mutter zweier Kinder: Isabelle und Quinn.

Andy Botwin (Justin Kirk) ist der unverantwortliche und sorglose Bruder des verstorbenen Judah und somit der Schwager von Nancy. Er zieht nach dem Tod seines Bruders bei Nancy ein, wird sogar zur Vaterfigur für Nancys Kinder und führt die Hausfrau in das Dealen ein.

Silas Botwin (Hunter Parrish) ist der Teenager-Sohn von Nancy. Traumatisiert durch den Tod des Vaters, macht er seiner Familie durch seinen Charakter das Leben schwer. Er gibt sich gern selbstbewusst, ist aber geprägt von großer Naivität.

Shane Botwin (Alexander Gould) ist der jüngere Sohn von Nancy. Er war Zeuge des tödlichen Herzanfalls seines Vaters und lebt seine Trauer manchmal auf recht bizarre Weise aus. Daher wird er in der Schule oft gehänselt und als Freak bezeichnet.

Doug Wilson (Kevin Nealon) ist ein Buchhalter, Stadt-Abgeordneter von Agrestic und einer von Nancys besten Kunden.

Conrad Shepard (Romany Malco) ist Nancys erster Lieferant und arbeitet daran, seine eigene Linie an Marihuana-Pflanzen zu entwickeln. Er taucht nach der dritten Staffel nicht mehr auf.

Isabelle Hodes (Allie Grant) ist Celias Tochter und frustriert ihre Mutter durch ihre lesbischen Neigungen und ihre Weigerung, Gewicht abzunehmen. Sie freundet sich mit Shane Botwin an, denn beide finden Gemeinsamkeiten durch ihre abnormalen Mütter.

Dean Hodes (Andy Milder) ist Isabelles und Quinns Vater. Er hat ein gutes Verhältnis zu seinen Töchtern, aber eine schlechte Beziehung zu deren Mutter, was schließlich dazu führt, dass Celia und Dean sich bald scheiden lassen.

 

Hintergrundinfos zu Weeds

Weeds ist die erfolgreichste Serie in der Geschichte des Senders Showtime. Ort der Handlung ist der fiktive kalifornische Vorort Agrestic, später Majestic. Abgesehen von Nancy und ihren Kindern befasst sich die Geschichte auch mit ihren Freundinnen Celia und deren Familie. Die Selbstverständlichkeit, mit welcher der Konsum und Handel von Marihuana in der Serie dargestellt wird, sorgte vor allem in den USA für Kritik. Der Titel ist ein Wortspiel: Weed bedeutet Unkraut und bezieht sich auf die schnell wachsenden und kaum unterscheidbaren amerikanischen Vororte; ist aber gleichzeitig ein Slang-Wort für Marihuana. Die Serie wurde bereits für zehn Golden Globes und 19 Emmy Awards nominiert.

In Deutschland strahlte ProSieben die erste und zweite Staffel ab dem 4. April 2007 aus. Die Deutsche Erstausstrahlung der dritten Staffel erfolgte am 20. Mai 2009 auf dem Pay-TV Sender Sat.1 Comedy.

 

 

Wenn Liebe so einfach wäre ist ein Romantische Komödie aus dem Jahr 2009 von Nancy Meyers mit Meryl StreepSteve Martin und Alec Baldwin.

Wenn Liebe so einfach wäre – das müssen sich die voneinander geschiedenen Meryl Streep und Alec Baldwin fragen, als sie eine Affäre miteinander beginnen.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Wenn Liebe so einfach wäre

Nach über einem Jahrzehnt der Trennung pflegt die erfolgreiche Bäckereibesitzerin und Mutter dreier erwachsener Kinder Jane (Meryl Streep) eine mittlerweile freundschaftliche Beziehung zu ihrem Ex-mann Jake (Alec Baldwin). Doch nach der College-Abschlussfeier ihres gemeinsamen Sohnes flammen alte Gefühle wieder auf. Erst eine heiße Nacht und dann eine leidenschaftliche Affäre der Ex-Ehepartner nimmt wirbelnd ihren Lauf. Da Jake inzwischen mit der deutlich jüngeren Agness (Lake Bell) verheiratet ist, nimmt jetzt ausgerechnet Jane die Rolle der “anderen Frau” ein. Als wäre das noch nicht kompliziert genug, begibt sich dazu auch noch der geschiedene, überaus solide und liebenswerte Innenarchitekt Adam (Steve Martin) mitten ins Kreuzfeuer dieser neu entfachten Romanze.

 

Hintergrund & Infos zu Wenn Liebe so einfach wäre
Meryl Streep (Der Teufel trägt PradaMoonrise Kingdom) wurde 2009 für Wenn Liebe so einfach wäre für den Golden Globe in der Kategorie Beste Darstellerin nominiert. Kurioserweise verlor sie gegen sich selbst, denn sie war in der selben Kategorie auch für den Film Julie & Julia nominiert, für den sie die Auszeichnung bekam. Damit hat sie die Trophäe bereits acht Mal gewinnen können, das letzte Mal 2012 für Die Eiserne Lady.

 

 

Wie man leben soll ist ein Komödie aus dem Jahr 2011 von David Schalko mit Axel RanischRobert Stadlober und Thomas Stipsits.

Wie man leben soll – darüber geben genügend Ratgeber Bescheid. Doch dass dies nicht immer ganz leicht aufs wirkliche Leben übertragbar ist, das lernt ein junger Österreicher in dieser gleichnamigen Komödie.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Wie man leben soll

Karl ‘Charlie’ Kolostrum (Axel Ranisch) ist ein junger Mann ohne Eigenschaften bzw. mit Eigenschaften gesegnet, die ihn im wahren Leben versagen lassen – wie mangelnder Elan, fehlendes Durchsetzungsvermögen et cetera et cetera. Nach Auskunft diverser Lebenshilfe-Ratgeber ist er halt ein ‘Sitzer’-Typ. Allein in seinen Träumen ist er der Held, der er immer sein wollte – ganz unangestrengt, versteht sich.
Doch selbst ein Kunstgeschichtsstudienabbrecher wie er kann es zu etwas bringen, selbst zum Rockstar. Denn wenn man nur nett genug ist, meint es das Schicksal schließlich auch nennt mit einem wie Charlie…

 

Hintergrund & Infos zu Wie man leben soll
Wie man leben soll ist eine österreichisch-dänische Koproduktion (unter Mithilfe von Zentropa, der u.a. von Lars von Trier ins Leben gerufenen Produktionsfirma).
Neben Hauptdarsteller Axel Ranisch (Ruhm), der aufgrund seines starken Berliner Akzents auf österreichisch nachsynchronisiert werden musste, sind eine Vielzahl österreichischer und deutscher Darsteller zu sehen, wie z.B. Bibiane Zeller (Live Is Life – Die Spätzünder), Josef Hader (Komm, süßer Tod), Robert Stadlober (Crazy) und Detlev Buck (Herr Lehmann). Drehbuchautor und Regisseur David Schalko (Josef Hader – Hader muss weg!) verfilmte mit Wie man leben soll den gleichnamigen Roman von Thomas Glavinic. (EM)

 

 

Wonder Woman ist ein Superhelden-Film von Patty Jenkins mit Gal GadotChris Pine und Robin Wright.

Die DC-Comicverfilmung Wonder Woman schickt Gal Gadot als titelgebende Amazonen-Prinzessin und Superheldin im Ersten Weltkrieg in den Ring.

 

Handlung von Wonder Woman
In Wonder Woman verlässt Diana Prince (Gal Gadot), eine Prinzessin unter den Amazonenkriegerinnen, ihre tropische Heimatinsel Paradise Island, um in einer Stadt aus Glas und Stahl als Gesandte ihrer Zivilisation zu fungieren. Sie ist geschult wie ein griechischer Kämpfer, besitzt besondere Gaben und schließt sich mit dem Geheimdienstler Steve Trevor (Chris Pine) zusammen, um zu einer der größten Superheldinnen ihrer Zeit zu werden.

 

Hintergrund & Infos zu Wonder Woman
Wonder Woman war eine der ersten Kreationen aus dem Hause DC und wurde von dem Psychologieprofessor William Moulton Marston ersonnen. Ihren ersten Auftritt in einem Comic hatte sie bereits 1941 (weshalb die Comics auch im Zweiten Weltkrieg statt wie der Film im Ersten Weltkrieg spielen). Die Darstellung als Heldin, die für Gerechtigkeit, Liebe, Frieden und Gleichstellung der Geschlechter eintritt, hat Wonder Woman in weiten Kreisen als feministische Ikone bekannt gemacht.

Die Kriegerprinzessin der Amazonen ist im Comic mit besonderen Kampffähigkeiten, sowie einem Lasso der Wahrheit, unzerstörbaren Armreifen und einer schützenden Tiara ausgestattet. In manchen Geschichten fliegt sie ein unsichtbares Flugzeug. Im Zuge einer für Superhelden typische doppelten Identität trägt sie im Alltag den Namen Diana Prince. Ihrem Ursprung als Amazone in der griechischen Mythologie folgend stammen auch die meisten ihrer Gegnerinnen und Gegner in den Comicgeschichten aus ebendieser Sagenwelt.

Vor der Kinoumsetzung durch Warner Brothers wurde die Geschichte von Wonder Woman 1976 bereits als TV-Serie (Wonder Woman), 2009 als Animations-Abenteuer (Wonder Woman) und 2011 als Fernsehfilm (Wonder Woman bzw. 1974: Wonder Woman – Eine Amazone räumt auf) adaptiert.

Nach monatelangen Diskussionen über die Besetzung der Superheldin setzte sich Gal Gadot 2013 durch. Ihren ersten Auftritt als Wonder Woman hatte sie 2016 im Man of Steel-Sequel Batman v Superman: Dawn of Justice, wodurch sie zum Mitglied der Justice League wurde.

Nachdem im November 2014 mit Michelle MacLaren endlich eine Regisseurin gefunden worden war, die der Wunderfrau den nötigen weiblichen Touch verleihen sollte, verließ die Filmemacherin das Projekt im April 2015 wegen kreativer Differenzen wieder. Regisseur Joss Whedon hatte Wonder Woman 2007 unter Angabe derselben Gründe verlassen. Neue treibende Kraft wurde schließlich die Filmemacherin Patty Jenkins, mit deren Film Monster die Schauspielerin Charlize Theron 2004 einen Oscar gewonnen hatte.

Der ursprünglich für die Rolle des Steve Trevor angedachte Scott Eastwood wurde später von Chris Pine (Star Trek Beyond) abgelöst. (ES)

 

 

Zero Dark Thirty ist ein Politthriller aus dem Jahr 2012 von Kathryn Bigelow mit Jessica ChastainJason Clarke und Joel Edgerton.

Kathryn Bigelow zeigt in Zero Dark Thirty die Jagd einer von Jessica Chastain gespielten CIA-Agentin auf Osama Bin Laden. Sie arbeitete wieder mit Hurt Locker-Autor Mark Boal zusammen.

 

Komplette Handlung und Informationen zu Zero Dark Thirty

CIA-Analystin Maya (Jessica Chastain) soll Osama Bin Laden, den Anführer von al-Qaida und Verantwortlichen für die Anschläge des 11. September 2001, aufspüren. Nach zähen Ermittlungen und zahlreichen Verhören glaubt sie in Abu Ahmed einen der wichtigsten Kuriere gefunden zu haben. Doch während sie fest an ihre Spur glaubt, sorgt sich Washington mittlerweile viel mehr um den nächsten Terrorakt von Osamas Nachfolgern. Ihr zur Seite steht schließlich das Navy-Seal Team 6 um Team Leader Patrick (Joel Edgerton), eine der besten Spezialeinheiten der Welt. Normalerweise arbeiten sie im Verborgenen, an Orten von denen die Welt den Blick abgewendet hat. Diesmal liegt jedoch die Hoffnung einer gesamten Nation auf ihnen. Ihre Jagd führt sie von Afghanistan und den Black Sites der CIA ins Grenzgebiet Pakistans.

 

Hintergrund & Infos zu Zero Dark Thirty
Wie bereits im oscarprämierten Tödliches Kommando – The Hurt Locker arbeitete Regisseurin Kathryn Bigelow auch für Zero Dark Thirty eng mit dem Drehbuchautoren Mark Boal zusammen. Da beide für ihre Recherche auch mit Pentagon und CIA sprachen, zogen sie den Protest des republikanischen Senators Peter King auf sich, der nicht nur die Preisgabe militärischer Geheimnisse befürchtete, sondern auch eine indirekte Unterstützung des Präsidenten Barack Obama: In Obamas Amtszeit wurde Bin Laden getötet und die Regisseurin plane eine Veröffentlichung des Filmes kurz vor den Wahlen, um so für ihn zu werben, so der Vorwurf. Grund genug für ihn, einen Untersuchungsauschuss wegen Geheimnisverrats einzurichten. Der Vorwurf der Parteinahme ist jedoch insofern haltlos, als das Projekt schon bedeutend länger in der Vorbereitung ist. Anders, als man vermuten würde, geht die Planung schon auf die Zeit vor Osama Bin Ladens Tod und sogar vor Obamas Amtszeit zurück. Ursprünglich sollte Zero Dark Thirty deshalb auch von der missglückten Jagd auf Bin Laden in Afghanistan handeln. Aber die Geschichte war schneller als die Produzenten, und aufgrund historischer Ereignisse musste das Drehbuch noch einmal grundlegend umgearbeitet werden. Eine weitere Kontroverse schon im Vorfeld von Zero Dark Thirty war die Darstellung von Folter, insbesondere Waterboarding. Kritiker warfen dem Film vor, dass er suggeriere, die Folter der Gefangenen hätte zu Informationen geführt, die Osama Bin Ladens Festnahme erst ermöglichten. In diesem Sinne hätte der Zweck die Mittel geheiligt. Verschiedene Experten betonten, dass tatsächlich in Folterverhören keine oder gar falsche Informationen erpresst wurden. Andere Kritiker verteidigen die ambivalente Darstellung der Folter, da sie dem Zuschauer auferlegt, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Regisseurin Kathryn Bigelow rechtfertigte sich mit dem Realismus-Anspruch von Zero Dark Thirty: “Wünschte ich, das Folter nicht Teil der Geschichte gewesen wäre? Ja! Aber sie war Teil der Geschichte.” Zero Dark Thirty wurde aus Sicherheitsgründen im indischen Chandigarh gedreht. Da die Festnahme von Osama Bin Laden in Pakistan erfolgte, wurden Teile des Sets mithilfe pakistanischer Flaggen und Straßenschilder nach pakistanischem Vorbild umgebaut. Dies wiederum rief eine Gruppe indischer Nationalisten zum Protest auf, da sie die Darstellung ihres Erzfeindes Pakistan auf indischem Gebiet als Verletzung ihres nationalen Ehrgefühls empfanden. Einigen von ihnen gelang es das Set zu stürmen und Teile der Requisiten zu zerstören. Osama Bin Laden wird in Zero Dark Thirty übrigens von Nachwuchschauspieler Ricky Sekhon gespielt, seine zweite Rolle nach Alles koscher!. Bei den Oscars 2013 gewann Zero Dark Thirty den Oscar für den Besten Ton-Schnitt (bei Stimmengleichheit mit Skyfall). (ST)

 

 

           

  • Der Island-Krimi, Staffel 1
  • Democrats
  • The Rat Race
  • Schätze aus dem Wrack der Unglaublichen
  • Running Wild
  • Radiopetti
  • Odd Squad, Staffel 1-2
  • Der lange Weg zur Miss
  • Mundo, Staffel 1
  • Der Schatten des Fremden
  • Die Abenteuer von Figaro Pho, Staffel 1
  • Functional Fitness
  • Die Toten vom Bodensee, Staffel 1

 

Quelle Image: https://www.amazon.de/Netflix-Inc/dp/B00OGRMULA

Quelle Inhalt: https://www.moviepilot.de/news/bald-nicht-mehr-bei-netflix-108-filme-serien-verschwinden-bis-ende-des-jahres-1123835?utm_campaign=bald-nicht-mehr-bei-netflix-108-filme-serien-verschwinden-bis-ende-des-jahres&utm_medium=post-moviepilot&utm_source=facebook



Top Nutzer



Sociale Links